31.05.2016, 10:14 Uhr

Ballakrobaten aus Kuchl feiern Erfolge

Berechtigten Grund zur Freude hatten Selina Leitner und Trainer Attila Halmai. (Foto: Privat)

Selina Leitner gewinnt zwei Goldmedaillen. Die Herren beenden die Saison mit zwei Siegen.

KUCHL/FREISTADT (hm). Ein überragendes Turnier spielte die Kuchlerin Selina Leitner bei den österreichischen Meisterschaften der Klasse U15.
Die als Nummer eins Gesetzte gab im Einzel nur einen Satz ab, und konnte souverän den Titel verteidigen. Im Doppel holte sich die SSM Schülerin mit Verena Rösner (OÖ) den zweiten Titel bei dieser Meisterschaft. Erst im Finale des Mixed-Bewerbs musste sich die Kuchlerin mit ihrem Kärntner Partner Martin Gutschi geschlagen geben. Mit zwei Goldmedaillen und einmal Silber wurde Selina Leitner auch erfolgreichste Spielerin des Turnieres.

28 Siege in der Bundesliga
Die 15-Jährige ging in der abgelaufenen Saison auch für den Badener AC in der 2. Bundesliga der Damen an den Start und konnte dort 28 Einzelsiege auf ihr Konto verbuchen.
Ideal verlief auch das abschließende Finalturnier für die Herren in der 2. Bundesliga. Halmai & Co gewannen klar gegen Mödling (6:2) sowie Mariahilf (6:1) und beendeten die Saison auf Platz 13.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
2.528
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 13.07.2016 | 18:44   Melden
2.514
Johann Hummel aus Tennengau | 14.07.2016 | 07:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.