17.07.2016, 20:44 Uhr

Hans Grundbichler ist nicht zu stoppen

Hans Grundbichler (Foto: Grundbichler)

Der Gollinger Triathlet Hans Grundbichler ist in diesem Jahr nicht zu stoppen und eilt von einem Erfolg zum nächsten.

HALLEIN/OBERTRUM (tri). Die Tennengauer Sportler und Athleten der Triathlonszene lassen in diesem Jahr ordentlich aufhorchen. Allen voran der Gollinger Hans Grundbichler vom Power-Sport-Team.

Der für die Zukunft vielversprechende Triathlet wird von Jahr zu Jahr stärker und kann dies auch unter der starken Konkurrenz zeigen.
In diesem Jahr konnte sich Grundbichler den Sieg in Linz auf der Mitteldistanz (1.9 Km schwimmen, 90 Km Radfahren und 21 Km laufen) sichern, beim „Mostiman“ konnte er als gesamt Dritter und Erster seiner Klasse finishen.

Er ist jetzt Landesmeister

Am vergangenen Wochenende war Grundbichler in Obertrum beim Sprinttriathlon am Start und wurde dort auch seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich in 1:12:00 h den Sieg und zugleich auch den Landesmeistertitel.

Das alles im Hinblick auf das große Saisonereignis am 4. September in Tirol bei der „Challenge Walchsee“ und gleichzeitiger EM klingt für den Tennengauer Triathlonsport sehr vielversprechend.
"Bis dahin wll ich noch ein bis zwei Bewerbe zur Formüberprüfung nutzen", sagt Grundbichler, der neben seinem Spitzensportler-Dasein auch vollzeit berufstätig ist,

Der Nachwuchs ist da

Aber auch andere Triathleten aus dem Tennengau können auf sich aufmerksam machen. So konnte die junge Sportlerin Anna Hochleitner aus Hallein den Fun-Triathlon für sich entscheiden.
Und auf der Mitteldistanz in Obertrum wurde der junge und hochtalentierte Pucher Stefan Hehenwarter vom Team Erdinger noch vor Routinier Franz Höfer, der in Rif trainiert, starker Zweiter mit einer Zeit von 4:13:40 Std.

Fazit: Der Triathlonsport im Tennengau lebt und die harte und konsequente Arbeit bei den einzelnen Vereinen trägt ihre Früchte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.