12.05.2016, 19:18 Uhr

Judoka mit Beeinträchtigung zeigten stark auf

Die Tennengauer Kämpfer stellten ihre ausgezeichneten Trainingsleistungen unter Beweis. (Foto: Privat)

Bei einem sehr stark besetzten G-Turnier in Rottenman waren die heimischen Behindertensportler äußerst erfolgreich.

HALLEIN (tri). Der Judoclub Hallein/Tennengau mit der Sektion Judo für Behinderte nahm an einem Turnier in Rottenmann (Steiermark) mit fünf Kämpfern teil.

Mit insgesamt 49 Startern aus neun Vereinen (Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Kärnten und Salzburg) konnten die Tennengauer Kämpfer ihre ausgezeichneten Trainingsleistungen unter Beweis stellen und sich den dritten Platz in der Gesamtwertung holen.

Besonders beeindruckend war das Ergebnis, die die jeweiligen Kämpfer in ihren Klassen erreichten. Josef Rettenwender konnte in seiner Klasse den 1. Platz erkämpfen. Jeweils zweite Plätze erreichten Gabi Handsteiner, Thomas Wild und Behzad Karadzic. Einen dritten Platz errang in der Klasse über 100 Kg Bernhard Hechenberger.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.