24.06.2016, 09:08 Uhr

Sie will Staatsmeisterin werden

Die zwei Halleiner trainieren oft in ihrer Heimat Tennengau, z. B. im Landessportzentrum Rif. (Foto: Heiko Mandl Photography)

Michaela und Daniel Herlbauer stehen vor ihrem erstem Saisonhöhepunkt beim Ironman Austria und speziell die Halleinerin hat dabei ein großes Ziel.

HALLEIN (tres). Das schnelle Halleiner Triathlon-Ehepaar Michaela und Daniel Herlbauer startet am kommenden Sonntag in Klagenfurt bei ihrem ersten Ironman der Saison. Ziel der beiden ist eine Platzierung im Spitzenfeld.

„Für uns ist der Ironman in Klagenfurt das wichtigste Rennen in Österreich, daher gehen wir gut vorbereitet und topmotiviert an den Start“, erklärt Michi Herlbauer vor dem Start in Klagenfurt.
Das Training der letzten Wochen verlief für beide zufriedenstellend, Daniel Herlbauer kämpfte noch mit seinen alten Rückenproblemen, doch bis zum Start sollte auch er wieder fit sein.

Keine leichte Aufgabe

Michaela erhofft sich einen Platz am Podium, bei dem starken internationalen Starterfeld wird das aber keine leichte Aufgabe für sie werden. Nachdem der Ironman in Klagenfurt zugleich für die österreichischen Staatsmeisterschaften in der Langdistanz gewertet wird, versucht sie auch als beste Österreicherin die Ziellinie zu überqueren und den Staatsmeistertitel für sich zu holen.

Daniel Herlbauers großes Ziel ist es unter die Top 15 zu gelangen. Mit entsprechender Leistung wäre für ihn auch ein Podiumsplatz bei den Staatsmeisterschaften möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.