03.05.2016, 14:42 Uhr

Pongauer holten sich 104 Millionen Euro an Krediten

Reinhold Gumpold, Leiter Filiale St. Johann, Christoph Paulweber, Generaldirektor Salzburger Sparkasse und Christian Andexer, Leiter Beratungszentrum Kommerz Pongau (v.l.).

Salzburger Sparkasse will erste Adresse in Sachen Finanzierung werden.

Die Salzburger Sparkasse ist im Jahr 2015 zum gefragten Finanzierungspartner geworden. "Mit einem Plus von 51 Prozent bei Privatkrediten und plus 11 Prozent bei Investitionskrediten konnten im Land Salzburg zahlreiche Bau- und Investitionsvorhaben von Privat- und Firmenkunden erfüllt werden", zeigt sich Christoph Paulweber, Generaldirektor der Salzburger Sparkasse, hocherfreut über die Geschäftsentwicklung.

Mit Information gepunktet

„Zur neuen Salzburger Wohnbauförderung, die mit 1. April 2015 in Kraft getreten ist, haben wir intensive Schulungs- und Informationsmaßnahmen gesetzt. In allen Regionen Salzburgs sind frühzeitig Kundenveranstaltungen zur neuen Wohnbauförderung durchgeführt worden und das wurde von der Bevölkerung honoriert“, erklärt sich Paulweber die explosionsartige Entwicklung des Wohnbaufinanzierungsgeschäfts.

104 Millionen Euro an Krediten vergeben

Vor allem im Pongau konnten 2015 viele Kredite gegeben werden: „Wir möchten im Bezirk Pongau die erste Finanzierungsadresse sein und haben im vergangenen Jahr 104 Millionen Euro an Krediten vergeben können. Dies waren unter anderem 314 private Wohnkredite und 214 Investitionskredite“, berichtet Christian Andexer, Leiter des Pongauer Beratungszentrums für Firmenkunden. Auch 2.124 Neukunden konnten in Pongaus 12 Sparkassen im Jahr 2015 begrüßt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.