Hochwasser 2013

1 Bild

Hochwasser-Initiative diskutierte mit Wasser-Experten über Kraftwerke

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | vor 5 Tagen | 105 mal gelesen

Im Vorfeld der Demonstration der Initiative Hochwasserschutz Eferdinger Becken am kommenden Samstag kam es zum Treffen von Initiative und Landespolitikern. 33 von 154 Hauseigentümern im Eferdinger wollen derzeit absiedeln. Doch das Thema Absiedelung wurde nur am Rande diskutiert.

1 Bild

Damm-Projekte nicht beeinsprucht

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 23.02.2015 | 118 mal gelesen

BEZIRK. Die Planung für den Hochwasserschutz im Eferdinger wurde vom Land OÖ europaweit ausgeschrieben. Die erste Vergabe wurde jedoch beeinsprucht, vom Landesverwaltungsgericht teilweise aufgehoben und damit verzögert. Der zweite Anlauf wurde nun nicht mehr beeinsprucht und ist somit rechtsgültig. Damit können die Planungsarbeiten in Kürze gestartet werden. Landesrat Rudolf Anschober strebt dabei eine intensive Einbeziehung...

1 Bild

Besorgnis über bayrische Flutpolder 1

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 20.02.2015 | 157 mal gelesen

BEZIRK. "Etwa 70 Prozent der Wassermassen in Passau kommen später zu uns", sagt Landesrat Rudolf Anschober. Daher wirken sich die 3,4 Milliarden Euro Investition in den Hochwasserschutz in Bayern auch bei uns aus. "Unsere Grundforderung: Kein Zentimeter Verschlechterung." Er hofft dabei auf die Unterstützung des Ministeriums in Wien in der Auseinandersetzung mit den Bayern. Die Zusammenarbeit mit den Nachbachrn ist laut...

2 Bilder

"Der Hochwasser-Beirat ist zahnlos"

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 18.02.2015 | 105 mal gelesen

Ortschefs fordern die Aufnahme in die "Task Force Hochwasser 2013"

2 Bilder

Hochwasseropfer marschieren

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 04.02.2015 | 127 mal gelesen

Die Initiative Hochwasserschutz Eferdinger Becken rüstet zum Marsch auf Linz am 23. Februar.

1 Bild

Hagenauern läuft die Zeit davon

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 28.01.2015 | 161 mal gelesen

Das zweite Hochwasser-Dorfgespräch in Goldwörth ging ohne die Landespolitiker über die Bühne.

Hochwasser-Kundgebung in Planung

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 04.01.2015 | 101 mal gelesen

BEZIRK. Die Bürgerinitiative Hochwasserschutz Eferdinger Becken plant eine "große Kundgebung vor dem Landhaus in Linz" für Ende Februar. Die Vorgehensweise bei der Kundgebung wird bei einer Veranstaltung im Gasthaus Dieplinger in Brandstatt am 31. Jänner, um 17 Uhr vorgestellt. Die Initiative möchte die großflächige Absiedelung des Eferdinger Beckens, welche nach dem Hochwasser 2013 eingeleitet wurde, verhindern. Stattdessen...

1 Bild

Anschober: "Wir sind beim Hochwasserschutz schnell unterwegs"

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 10.12.2014 | 219 mal gelesen

Laut Landesregierung stimmt der Kurs beim Hochwasserschutz

1 Bild

Müllner weist Alleinschuld bei Bauland-Widmungen im Hochwassergebiet zurück

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 24.11.2014 | 479 mal gelesen

Der Goldwörther Bürgermeister fühlt sich als Sündenbock der Landesregierung und fordert einen Gesprächsgipfel am 22. Jänner 2015 in Goldwörth.

1 Bild

Anschober sagte Infoveranstaltung in Feldkirchen ab

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 17.11.2014 | 317 mal gelesen

FELDKIRCHEN/LINZ (reis). Rund zwei Dutzend Informationshungrige standen am vergangenen Donnerstag vor verschlossenen Toren des Schul- und Kulturzentrums: Sie hatten von der Absage der Hochwasser-Info-Abende durch das Land nichts gewusst. Ein Beweis dafür, dass der Atem der Hochwassergeschädigten lang ist. Beim letzten Abend am 25. März ist bereits für den nächsten Termin am 12. November in Alkoven und am 13. November in...

6 Bilder

Neubeginn nach dem Hochwasser: Altarweihe und Erntedankfest in Goldwörth

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Goldwörth | am 18.10.2014 | 111 mal gelesen

GOLDWÖRTH. Erntedank und Altarweihe in einem Fest – an keinem Ort passt das so zusammen wie in Goldwörth. Das betonte auch Pfarrer Josef Pesendorfer am Beginn der Festmesse am 12. Oktober. Im Vorjahr gab es nur eine unvollständige Erntekrone, weil die Erinnerung an das Hochwasser mit seinen Schäden noch so nahe und vor allem so spürbar war. Heuer war es eine volle Erntekrone. Und das Fest konnte in der im Inneren völlig neu...

1 Bild

Erste Schätzgutachten für Leute in der Absiedelungszone

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 07.10.2014 | 307 mal gelesen

BEZIRK. Innerhalb der Absiedelungszone im Eferdinger Becken sind laut Land OÖ die Schätzgutachten sämtlicher Objekte schon seit längerem abgeschlossen und dem Finanzministerium zur Kontrollschätzung übermittelt worden. Die Rückmeldungen des Ministeriums sind – nach entsprechenden Flächenwidmungen der Gemeinden – dann Grundlage für die verbindlichen Förderangebote zur Umsiedlung der Betroffenen. Aktuell habe das...

2 Bilder

Happy End nach Hochwasser

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 24.09.2014 | 147 mal gelesen

GOLDWÖRTH (fog). Während des Hochwassers 2013 berichteten wir über die Rettungsaktion von sechs Pferden in Hagenau. Taucher retteten die Tiere in letzter Minute. "Die darauffolgenden Monate waren schwer, da neben der kaputten Reitanlage auch Alicia mein Topnachwuchs, durch das kalte Wasser, das den Pferden bis zum Hals reichte, schwer an der Lunge erkrankte", sagt Pferdebesitzer Manfred Danninger. Nach monatelangem...

2 Bilder

Wiederholte Austrocknung des Nebenarmes der Traun in Engleithen

Sarah Seifzenecker
Sarah Seifzenecker | Bad Ischl | am 20.08.2014 | 66 mal gelesen

BAD ISCHL. Im Jahr 2012 wurde der Nebenarm in Engleithen in einem Projekt des Gewässerbezirks Gmunden wieder an die Traun angebunden. Ziel dieser Umbauarbeiten war es den Hochwasserschutz zu verbessern und die Traun in diesem Bereich ökologisch aufzuwerten. Bei dem Hochwasser im Juni 2013 zeigte sich bereits die positive Wirkung des neu gestalteten Nebenarms auf die Hochwassersituation in Bad Ischl. Jedoch verursachte der...

1 Bild

Hochwasserbeirat sieht eine gute schrittweise Umsetzung

Ruth Dunzendorfer
Ruth Dunzendorfer | Reichenau im Mühlkreis | am 18.07.2014 | 271 mal gelesen

URFAHR-UMGEBUNG/EFERDING. Nach der fünften Beiratssitzung für den Schutz des Eferdinger Beckens präsentierten die Landesräte Rudi Anschober und Michael Strugl, Landeshauptmann-Stellvertreter Reinhold Entholzer und Nationalratsabgeordneter Roman Haider den aktuellen Ergebnissstand. Künftig werden die Protokolle der Beiratssitzungen auch öffentlich gemacht, um die Transparenz zu erhöhen, wie Anschober forderte. "Wir haben uns...

1 Bild

„Wir sind gerüstet“

Michaela Ferschmann
Michaela Ferschmann | Seekirchen am Wallersee | am 17.07.2014 | 143 mal gelesen

Die Erweiterung des Hochwasserschutzes in Oberndorf läuft planmäßig.

Abenteuer Grundstücksuche für Umsiedlungswillige

Ruth Dunzendorfer
Ruth Dunzendorfer | Reichenau im Mühlkreis | am 16.07.2014 | 91 mal gelesen

FELDKIRCHEN (reis). Knapp 140 Häuser sollen im Eferdinger Becken nach der Hochwasserkatastrophe 2013 abgesiedelt werden. Viele der Umsiedlungswilligen sind auch Suche nach Ersatzgrundstücken. Mehrere Grundbesitzer haben Flächen angeboten, die vom Land unterschiedlich bewertet wurden. Beim Land laufen derzeit Überlegungen, die Grundstückspreise zu limitieren; solche Bauparzellen dürften dann nur Umsiedlern zur Verfügung...

1 Bild

Feldkirchner Gemeinderat lehnte Baustopp ab

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 02.07.2014 | 327 mal gelesen

Robert Thalhammer möchte Zimmer im Dreisternbereich anbieten.

1 Bild

Das Rote Kreuz zieht Bilanz – Sozialmarkt geplant

Kathrin Prünstinger
Kathrin Prünstinger | Schärding | am 26.06.2014 | 128 mal gelesen

BEZIRK. Über 1200 Mitarbeiter des Rotes Kreuzes haben im abgelaufenen Jahr mit ihrem Dienst zahlreichen Menschen in verschiedensten Notlagen geholfen. Das Hochwasser im Juni 2013 stellte dabei eine besondere Herausforderung dar: Lag zu Beginn der Schwerpunkt auf der Verpflegung der Einsatzkräfte und Koordination der zivilen Helfer, stand im Anschluss an die Aufräumarbeiten die Verteilung von Spenden im Mittelpunkt. Darüber...

2 Bilder

Eigeninitiative statt Schäden

Lisa Gold
Lisa Gold | Salzburg | am 23.06.2014 | 106 mal gelesen

Die Feuerwehr Hallein rät zu mehr Eigeninitiative beim Thema Hochwasser und gibt Sicherheitstipps.

2 Bilder

"Sie sind nicht an der Flut ertrunken"

Julia Baumgärtner
Julia Baumgärtner | Bischofshofen | am 06.06.2014 | 360 mal gelesen

Ein Jahr und viele Millionen nach dem Hochwasser im Juni 2013 blickt Hüttau noch einmal zurück. Zweifelsohne war Hüttau die am schwersten betroffene Gemeinde von der Hochwasser- und Murenkatastrophe, die am 2. Juni 2013 das Land überrollte. Doch anstatt den Kopf in den Schlamm zu stecken, packten alle an und wurden von ganz Österreich dabei unterstützt. "Da werd ich sentimental" "Denke ich heute an den Zusammenhalt...

Hochwasser: Flutopfer fordern Entschädigung - Hat Klage Bestand?

Julia Berger
Julia Berger | Ottensheim | am 05.06.2014 | 130 mal gelesen

Das Hochwasser im Jahre 2014 hat einige Opfer gefordert. Die Sachschäden liegen in die Millionenhöhe. Doch auch 2013 hat die Flut schon einmal zugeschlagen und in der Region um den Aschacher und Ottensheimer Stauraum gewütet. Hier sollen jedoch nur Gemeinden im Bereich der Schlögener Schlinge Entschädigungen erhalten. Die Flutopfer wollen daher nun Klage einreichen. Vor allem die Region im Bereich des Stauraums Aschach und...

1 Bild

Hochwasserschutz: Es wird weiter gebaut

Petra Höllbacher
Petra Höllbacher | Braunau am Inn | am 05.06.2014 | 146 mal gelesen

Das Hochwasser 2013 traf den Bezirk Braunau schwer – das soll nicht nochmal passieren.

1 Bild

Müllner: "Überlegen ernsthaft zu klagen"

Gernot Fohler
Gernot Fohler | Ottensheim | am 04.06.2014 | 188 mal gelesen

GOLDWÖRTH/ASCHACH (fog). Rund 40 Flutopfer aus dem Jahr 2013 will der Verbund entschädigen, weil nicht ausgebaggerte Sedimente in der Donau die Hochwassersituation verschärft hätten, verkündete der Kraftwerksbetreiber. Allerdings betreffe das nicht, wie oft falsch berichtet, den Stauraum Ottensheim, also auch die Urfahraner Gemeinden Feldkirchen, Goldwörth, Walding und Ottensheim, sondern den Stauraum Aschach. Vor allem...

22 Bilder

28. Mai 2014; Erinnerung an das Hochwasser im Vorjahr

Erich Weber
Erich Weber | Wien-05 Margareten | am 03.06.2014 | 61 mal gelesen

In Niederösterreich wurde schon am Montag wieder mal Hochwasseralarm ausgelöst, am Dienstagnachmittag auch in Wien Der Boden kann nach heftigen Regenfällen kein Wasser mehr aufnehmen und die Flüsse steigen. Laut Vorhersage der Zentralanstalt für Meteorologie soll es weiterregnen, wenn auch nicht mehr so heftig und viel, aber das nützt der Natur nicht viel. So geht die Angst um, dass es wieder zu weiträumigen...