26.07.2016, 11:42 Uhr

Am Hals kracht es oft schwer

Die Passstraße zwischen Pernitz und Pottenstein gilt als eine der gefährlichsten Straßen im Tal.

TRIESTINGTAL (les). Der sogenannte "Hals" verbindet die Gemeinde Pernitz und Pottenstein. Die Strecke führt durch bewaldetes Gebiet und ist aufgrund ihrer schönen Lage vor allem bei Bikern sehr beliebt.

Hohes Tempo schuld
In den letzten Jahren kam es immer wieder zu schweren Unfällen mit Verletzten und sogar Toten. Die Freiwillige Feuerwehr Pottenstein musste allein im Vorjahr 15 Mal zu Unfällen ausrücken, die am Hals passiert sind. Kommandant-Stellvertreter BI Mario Hauer: "Bei den Crashes im letzten Jahr waren wir mit mehreren Verletzen konfrontiert, einige Male musste sogar der Christophorus 3 landen. Die meisten Unfälle passieren bei Nässe, wenn beispielsweise Wasser aus dem Wald auf die Straße läuft. Viele unterschätzen dann die Strecke, selbst wenn sie täglich gefahren wird. Oftmals auch im Winter, wenn die Straße am anfrieren ist." Wie kann man den Hals entschärfen? Hauer dazu: "Im Grunde gar nicht. Fast alle Unfälle passieren hier, weil die Fahrer sich über- und die Strecke unterschätzen. Weniger Tempo und mehr Achtsamkeit sind die Lösung."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.