24.05.2016, 19:52 Uhr

Ein Mann und seine Lichtobjekte

Der Weigelsdorfer Künstler Peter Kuchler III. wuchs seit jeher mit viel Glas aus.

Peter Kuchler III. präsentierte vergangene Woche seine Vernissage.

WEIGELSDORF (les). Im Zuge des 50-jährigen Firmenjubiläums des Kuchlerhauses und der Passion zu Glas wurde die größte Glasgalerie Österreichs eröffnet. Peter Kuchler III. freute sich: "Ehrengast war unter anderem Helmut W. Hundstorfer, einer der grandiosesten Glasbläser Österreichs und auch mein Lehrer und Mentor des Glasblasens. Noch dazu Jack Ink, auch einer der bekanntesten Glasbläser Österreichs." Die Glasgalerie ist ein Familienbetrieb der Kuchlers, Peter Kuchler III ist bereits die dritte Generation und ist "im Glas" aufgewachsen: "Seit meinem 14. Lebensjahr bin ich leidenschaftlich in der Glasbläserei tätig. Durch verschiedenste Lehrer und Mentoren habe ich den italienischen, schwedischen und deutschen Glasblasstil miteinander vereint und mit Licht modifiziert." Seine Devise lautet "Glas lebt durch Licht" und er formt damit sogenannte Lichtobjekte: "Jede Nuance der Farbe wird durch das Licht intensiviert. Jedes meiner Lichtobjekte ist einzigartig, handsigniert und trägt einen Namen." Infos: www.kuchlerhaus.at.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.