08.08.2016, 13:11 Uhr

Genussspecht: "Haus am See" in Oberwaltersdorf

Romantisch gelegen am Oberwaltersdorfer Badesee erwartet einen ein echter Gaumenschmaus deluxe.

OBERWALTERSDORF (les). Wenn man in ein Lokal namens „Haus am See“ essen geht, denkt man unwillkürlich an Fischspezialitäten. Nicht so in Obewaltersdorf. Das Restaurant heißt hier wirklich nur so, weil es ein Haus ist, das an einem See liegt. Fisch ist zwar in Form eines Zanderfilets in der Karte vertreten, für unseren Test entscheiden wir uns jedoch für Gerichte, die tagesaktuell angeboten werden.

Vorspeise ala Italia
Als Vorspeise gönnen wir uns einen Antipasti-Teller mit selbsteingelegtem Gemüse und knusprigem Knoblauchbrot (8.90) sowie einen gewaltigen Suppenteller mit - per Extrawunsch georderten - Frittaten, Leberknödel und Grießnockerl (3,50). Wo nicht viel falsch gemacht werden kann, wird auch alles richtig gemacht.

Im Carnivoren-Himmel
Bei den Hauptspeisen kosten wir dann aber etwas kritischer. Serviert wird ein australisches Ribeye Steak mit Fries und Grillgemüse (24,90), dazu drei verschieden Saucen. Das Fleisch schmeckt großartig, ist zart und zergeht auf der Zunge. Einziger Kritikpunkt: statt Medium, wie bestellt, kommt es eher medium done aus der Küche. Etwas rosiger hätte das Steak sein dürfen. Die zweite Hauptspeise war ein Rehfilet mit Steinpilzgröstl und frischer Thymiansauce (19,90). Hier wird schweigend genossen, der Küchenchef und Lokalinhaber Dragan Grahovic hat sich selbst übertroffen.

Strudel von der Mama
Gut gesättigt lassen wir uns noch auf ein Dessert ein: hausgemachter Apfelstrudel „von der Mama“ mit Bio-Eis. Dieser kalorienreiche Wahnsinn setzt dem gelungenen Mahl die Krone auf. Besonders die Sorte „gesalzene Erdnuss“ lässt den Gaumen jubilieren.

Unser Gesamteindruck
Das „Haus am See“ ist seit seiner Neueröffnung ein wahrer Geheimtipp. Hier kocht der Chef noch selber mit viel Liebe zum Essen und das schmeckt man auch. Wirkt das Lokal von außen fast unscheinbar, begibt man sich im Inneren allerdings auf eine köstliche, lukullische Reise durch die verschiedensten Gebiete. Die Karte bietet viel Auswahl zwischen Rindsgulasch und Antipasti, die Speisen, die NICHT in der Karte stehen, sind unbedingt zu bestellen, da immer großartig. Der Service ist gut, der trockene Charme der Kellnerin eine ziemliche Hetz. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier, wie selten anderswo. Man zahlt für einige Speisen ein paar Euro mehr, bekommt dafür aber hervorragende Qualität, frische Zutaten (teilweise aus dem eigenen Kräutergarten) und regionale Produkte. Wir sind begeistert und kommen auf jeden Fall wieder.

Das Restaurant
Restaurant „Haus am See“
Trumauer Straße 53
2522 Oberwaltersdorf
Tel: 02253/20019
Web: hausamsee-restaurant.at

Küche: *****
Getränke: *****
Atmosphäre: *****
Service: *****
Preis/Wert: *****

Gesamtnote: ***** Hervorragend
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.