12.08.2016, 16:34 Uhr

Komm mit mir, wenn du leben willst

Dieser Satz schrieb Filmgeschichte und ist jedem Freund der bewegten Bilder ein vertrauter Begriff. Ausgesprochen wurde er von Michael Biehn als "Kyle Reese" in der Actionperle "Der Terminator" aus dem Jahr 1984. Der damals 28-jährige Biehn bekämpfte im Kultfilm einen bösen Roboter aus der Zukunft, der von einem noch eher unbekannten Bodybuilder aus Österreich - einem gewissen Arnold Schwarzenegger - verkörpert wurde. 32 Jahre später ist Biehn zwar nicht mehr in Hauptrollen in großen Blockbustern zu sehen, kann aber auf eine durchgehende und durchaus florierende Karriere in Hollywood verweisen. Biehn feierte Ende Juli seinen 60. Geburtstag und besuchte vorige Woche in Oberwaltersdorf das Filmset von seinem Kumpel Danny Bellens. Wir trafen die Actionlegende zum Interview und ließen uns natürlich unsere Kopien von "Aliens" und "Terminator" signieren. Das Gespräch finden Sie hier: Michael Biehn in Oberwaltersdorf
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.