09.05.2016, 11:43 Uhr

Pressekonferenz zu "My Jurassic Place"

OBERWALTERSDORF. Geht es nach den Plänen von Danny Bellens, der als Kenny Kellens, das Skript zum gleichnamigen Film „My Jurassic Place“ verfasste, verwandelt sich Oberwaltersdorf im August zur Filmkulisse. Gedreht werden soll „My Jurassic Place“ teils in Amerika, der Türkei und in Österreich, genauer gesagt in Wien und Oberwaltersdorf. Am 3. Mai wurden im Foyer der Bettfedernfabrik die Vorarbeiten zum geplanten Blockbuster präsentiert, wo auch ein Casting für Statisten stattfand. Autor, Produzent und Filmdirektor Danny Bellens hatte dazu auch seine Lebensgefährtin und Hauptdarstellerin des Dino-Familienfilms Nikita Luisa Black mitgebracht, einige der mitwirkenden US-Schauspieler wie Michael Biehn, Jennifer Blanc, Paul Sorvino, Dee Dee Bankie, Chad Book, Jenimay Walker und Harold Whitson sendeten Video-Grußbotschaften.

Wie es zur Drehabsicht in Oberwaltersdorf kam? Die gebürtige Russin und US-Schauspielerin Nikita Luisa Black hat ihren Lebensmittelpunkt in Oberwaltersdorf. Die Ruhe und Beschaulichkeit ist nicht nur für sie Gegenpol zur Hektik in Los Angeles wo sie (als Nikita) in „Psychophonia“ ihre Karriere startete. Es folgten Rollen in den Streifen „Good Family Times“, „The Perfect Pickup“, „The Lincoln“ und andere. Dabei stets an ihrer Seite: Danny Bellens, der in den USA aufgewachsene gebürtige Belgier, der als ausgebildeter Spezialmaskenbildner zum Film kam und in Steven Spielbergs Produktion „Jurassic Park“ für die Szene mit dem beweglichen „T-Rex“ verantwortlich war. Diese Dino-Erfahrung sollte ihn auch nachhaltig prägen. Im niederösterreichischen Traismauer leitete er einige Jahre den dortigen Dino-Park. Die Faszination für die Urzeitwesen blieb auch danach bestehen, sodass er gemeinsam mit Luisa Nikita Black auch das Manuskript für „Jurassic Place“ verfasste. Der Familienfilm erzählt die Geschichte eines Dinosauriers, der im Familienverband aufwächst und für allerlei Action sorgt. Spannung und Unterhaltung sind dabei gleichermaßen garantiert. Gedreht werden soll an mehreren Orten in Oberwaltersdorf. „Oberwaltersdorf könnte in diesem Blockbuster damit eine Hauptrolle spielen, was für den Ort sicherlich charmante kostenlose Werbung ist“, gefällt Bürgermeister Markus Gogollok das Vorhaben, das ab Anfang August für bis zu sechs Wochen für Action sorgen könnte.

Die Geschichte begeisterte jedenfalls zahlreiche Hollywood-Schauspieler. Neben den genannten Filmstars auf der österreichisch und amerikanisch besetzten Schauspielerliste von „Jurassic Park“: Alexander Rüdiger, Bruno Thost, Swen Temmel, Aaron Kai, Staci Layne Wilson, Dashiell King Biehn, Frank Mottek, Arthur Barrens, Dorina Barbaneagra, Nick Nicholson, René Rumpold, Niki Gogollok, Elly Burriy, Lena Reichmuth, Gernot Kranner, Edi Finger, Alexander Biehn, Gordon Bovinet, Andi Du Rieux, Eddie Cole, Mykel Johnson, Kurk Kasparian, Dagmar Hellberg, Chiara-Marie Hauser und Carmen Kreuzer.

Die Finanzierung von „My Jurassic Place“, in laut Denny Bellens mehrstelliger Million-Dollar-Höhe, stehe. „Aktuell entsteht in Los Angeles das Dinosauriermodell, das spätestens im August auch in Oberwaltersdorf sein Unwesen treiben wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.