17.08.2016, 10:28 Uhr

Schwerer Unfall mit zwei Hunden

Nach telefonischer Rücksprache mit einem Tierarzt wurden die beiden Hunde in die Tierklink nach Landegg gebracht.
STEINFELD. Am Dienstag der Vorwoche ereignete sich auf der A3 bei der Abfahrt Ebreichsdorf West ein Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannten Gründen prallte ein Pkw gegen den Leitschienen-Aufpralldämpfer und kam danach auf dem ersten Fahrstreifen zum Stillstand. Eine verletzte Person sowie zwei ungesicherte Hunde ohne Beißkorb befanden sich im Fahrzeug. Mit größtmöglicher Vorsicht wurde die verletzte Person bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes durch Feuerwehrsanitäter erstversorgt. Den Florianis gelang es nach einigen Minuten, die beiden verstörten Hunde im Auto einzufangen. Die Tiere wurde zwecks Erstversorgung in die Tierklinik Landegg gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.