25.04.2016, 09:59 Uhr

Überfall auf Ebreichsdorfer Tankstelle geklärt

EBREICHSDORF (lorenz). Überfälle auf Tankstellen werden im Bezirk rasch geklärt. Wurde doch vor zwei Wochen ein räuberisches Trio festgenommen welches in Hirtenberg eine Tankstelle überfallen hatte, so konnte jetzt auch der Überfall auf die Tankstelle in Ebreichsdorf geklärt werden. Es war wieder ein Trio, diesmal 21, 23 und 24 Jahre alt, das von der Kriminaldienstgruppe Ebreichsdorf mithilfe des LKA NÖ EGS, ausfindig gemacht werden konnte. Drei österreichische Staatsbürger mit Migrationshintergrund betraten in der Nacht des 29. Februars den Kundenraum der Tankstelle, bedrohten den Angestellten mit einer Pistole und einen kleinen Hammer und raubten das Bargeld und eine Handkasse. Der Tankwart wurde bei dem Raubüberfall nicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Intensivfahndung verlief vorerst negativ. Am 27. März tankte das Trio an einer Tankstelle ohne zu bezahlen und wurde dabei von der Überwachungskamera gefilmt, das Kennzeichen war gestohlen. Aufgrund von Hinweisen konnten die Kriminalbeamten einen Verdächtigen in Wien 1100 festnehmen, er war geständig. Schon kurze Zeit später klickten für einen zweiten die Handschellen, er wurde ebenfalls im 10. Bezirk festgenommen und der Dritte war dann kein Problem mehr, das Trio kam in U-Haft. Die Drei werden verdächtigt Tankstellenbetrügereien, Kennzeichendiebstähle und einen schweren Betrug verbrochen zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.