22.07.2016, 12:03 Uhr

Andrea Komzak verliert ihr Amt

BLUMAU-NEURIßHOF (les). Nun ist es also offiziell. Blumaus Vizebürgermeisterin Andrea Komzak wird wohl bei der nächsten Gemeinderatssitzung ihres Amtes enthoben werden. Komzak in einer Stellungnahme gegenüber den Bezirksblättern: "Ich fühle mich etwas ungerecht behandelt, möchte aber keine Dreckwäsche waschen. Die Begründung meiner Ex-Kollegen ist, dass man nicht mehr mit mir arbeiten kann. Ich habe nunmal meine eigene Meinung, was in Blumau nicht immer gut ankommt. Mit einem gewissen Alter und einer gewissen Erfahrung lernt man dazu und irgendwann will man nicht mehr zu allem Ja sagen. Das hat mir nun offenbar das politische Genick gebrochen." In der Liste PUL war Komzak seit knapp 20 Jahren tätig, seit 16 Jahren mit Mandat. Im Mai 2016 feierte sie das zehnjährige Jubiläum als Vizebürgermeisterin. Wie wird es nun weitergehen? Komzak erklärt: "Bis zur nächsten Gemeinderatssitzung bin ich noch im Amt. 50% der Mitlieder der eigenen Fraktion müssen der Abwahl des Vizebürgermeisters per Unterschrift zustimmen, was gestern geschehen ist. Bei der nächsten Gemeinderatssitzung erfolgt dann die offizielle Abwahl, bei der mir der Vizebürgermeister und die Geschäftsführung entzogen werden. Aus der Liste PUL wurde ich bereits gestern entlassen. Mein Ehemann, der bisher Gemeinderat war, ebenfalls." Ein Statement von Bürgermeister Gernot Pauer folgt im Laufe des heutigen Freitags.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.