16.06.2016, 23:35 Uhr

Schüler genossen die Sportwoche

BERNDORF/LEIBNITZ. Am 6. Juni brachen 44 Schüler der 4. Klassen der NMS Berndorf mit ihren Lehrkräften Angelika Ostovics, Sandra Mende, Mario Modad und Alexander Schmidt zur Sportwoche nach Leibnitz auf. Bei der Anreise stand ein kurzer Spaziergang durch die Grazer Altstadt und ein Besuch des Uhrturms am Programm. Nach der Ankunft im JUFA in der Südsteiermark absolvierten die Jugendlichen am Nachmittag bereits die erste Einheit ihres Programms. Es konnte zwischen den Schwerpunkten Fußball, Kung Fu und Zumba gewählt werden. Da sich das Wetter in der ersten Wochenhälfte von seiner besten Seite zeigte, konnte in der Freizeit das vielseitige Anlagenangebot des Sportzentrums optimal genutzt werden. Es standen neben einem schönen Freibad mit zwei Rutschen sowie Sport- und Erlebnisbecken, eine komplette LA-Anlage, Rasenplätze, zwei Hartplätze und drei Beachvolleyballplätze zur Verfügung. Am Mittwochnachmittag statteten die Schüler dem Motorikpark in Gamlitz einen Besuch ab. Vielfältige Stationen ließen die Herzen der Kids am Outdoor Fitnessparcours höher schlagen. Bei wechselhaftem Wetter nutzte man die Freizeit im Turnsaal, beim Tischtennis, Billard oder Wuzzeln. Als Highlight der Zumba-Einheit führten die Mädchen eine einstudierte Choreographie mit ihrem Tanzlehrer am Rathausplatz vor. Als Abschluss einer gelungenen Woche stand am Donnerstagabend der legendäre Kampf der Geschlechter am Programm. Hier mussten die Schüler in verschiedenen Geschicklichkeits- und Wissensaufgaben gegen das jeweils andere Geschlecht antreten. Der Vergleichskampf endete schlussendlich mit einem versöhnlichen Unentschieden. Die Sportwoche hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und war ein sehr schöner Abschluss der vier gemeinsamen Jahre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.