27.06.2016, 09:34 Uhr

Vier Staatsmeistertitel für Mario Gebhardt

(Foto: privat)
BEZIRK BADEN. Erfolgreiche Staatsmeisterschaften in Amstetten für den Hirtenberger: Im 200m Sprint erzielte der ehemalige nordische Kombinierer neue persönliche Bestzeit in 21,89 Sek. und holte sich seinen ersten von insgesamt vier Staatsmeistertitel U-23. Starker Gegenwind in der Startkurve verhinderte dabei eine noch deutlich bessere Laufzeit.

Auch im 400m Hürdenlauf konnte der für ULV Krems startende Langsprinter überzeugen und ließ seine Konkurrenten mit 52,83 Sek. weit hinter sich. Im stark besetzten 400m Lauf kam es zum Aufeinandertreffen mit dem EM Medaillengewinner Domink Hufnagel von SVS Schwechat. Trotz intensivem Wettkampfwochenende konnte Mario Gebhardt seine starke Form voll ausspielen und seinen größten Konkurrenten mit 0,59 Sek. Vorsprung klar in die Schranken weisen. Mit 47,80 Sek. verfehlte das Multisporttalent, infolge starker Windböen, seine persönliche Bestzeit um ganze 6 Hundertstel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.