05.06.2016, 08:58 Uhr

CROWD`n´RUAM - Tulln´s Jugendkulturfestl

TULLN. Samstag Mittag war es endlich soweit und der Tullner Hauptplatz spielte sich einiges ab, vorallem musikalisch. Auch die Bezirksblätter mischten sich unter die Festivalbesucher und fragten nach, "Festvial- Welche Musikrichtung gefällt Ihnen"? "Ja nur der Hip Hop", waren sich Stefanie Zratinsky, Loise Anger und Markus Jöckl einig. Auch Lisa Saller, Werner Leroy und Berni Pasteka waren beim Festival, organisiert vom EXIT, JUZ und GEMMA!, mitten dirn statt nur dabei: "Wir spielen auf der Bühne ja mit, da muss uns doch jede Musik gefallen. Eine spezielle Richtung haben wir nicht", erzählten sie kurz vor dem Auftritt.
Großer Fan von Musik, war auch der erst der einjährige Valentin Borstendörfner, welcher gleich mit seiner Mutter Andrea im Kinderwagen gekommen war. Sichtlich von der Musik beeindruckt, war nicht nur er, sondern auch die Burgermeister Tatjana und Zoltan Gruber, welcher die Besucher mit Burger und Pommes sowie kühlen Getränken versorgten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.