24.09.2016, 08:17 Uhr

Rudle sorgte für zahlreiche Lacher

Kulturreferent Alfred Stachelberger, Kaberettist Gerold Rudle und Nobert Kamauf. (Foto: Schlüsselberger)
ST.ANDRÄ-WÖRDERN. Wer gerne lacht, durfte am Wochenende nicht im Mainstreet-Saal fehlen. Kabarettist Gerold Rudle trat mit seinem neuen Programm "Best of Solo" auf. Die Bezirksblätter waren auch dabei und wollten wissen, "Mit welchem Schmäh sorgen sie für Lacher?" Karl Landtstetter weiß genau: "Also ich punkte immer mit einem Witz. Hauptsächlich geht´s da um Blondinnen, aber auch über manche Personen kann man Witze erzählen, die lustig sind". "Also einen besonderen Schmäh habe ich nicht auf Lager, aber so hin und wieder, wird mir einer in der Herren-Runde in der Sauna erzählt", so Lorenz Schifflbauer. Daher wusste Kaberettist Gerold Rudle nur allzuviel zu erzählen, wird er immer noch als "Mann von Monica Weinzettl" auf der Bühne begrüßt. Mit dabei waren auch: Marion Battisti und Renate Pyringer.
0