21.04.2016, 15:30 Uhr

128 Musikschulen lassen das Land erklingen

Musikschulmanagement Niederösterreich (Foto: Musikschulmanagement Niederösterreich)

Ganz Niederösterreich feiert am 29. April den Tag der Musikschulen

BEZIRK TULLN (red). Ein Land voll Musik: 128 Musikschulen, 2.300 LehrerInnen und 58.000 SchülerInnen zählt unser Bundesland. Bereits zum sechsten Mal öffnen die niederösterreichischen Musikschulen am 29. April ihre Türen und präsentieren sich der Öffentlichkeit. Gemeinsam zeigen die Musikschulen ihr Potenzial und die Qualität ihres künstlerisch-kreativen Schaffens.

Die niederösterreichischen Musikschulen gestalten das regionale Kulturleben maßgeblich mit und bereichern die vielfältige Kulturlandschaft. Sie sind wahre Talenteschmieden und sorgen für den musikalischen Nachwuchs in den Musikkapellen, Chören und Orchestern.

„Musikschulen sind etwas ganz Besonderes: sie fördern junge Menschen in ihrer persönlichen und künstlerischen Entwicklung und ermöglichen, eine intensive Beziehung zur Musik aufzubauen. Am Tag der Musikschulen möchten wir alle einladen, die Musikschule der eigenen Gemeinde kennenzulernen“, freut sich Michaela Hahn, Geschäftsführerin des Musikschulmanagement Niederösterreich.

Gemeinsam zeigen die Musikschulen der Öffentlichkeit ihr Potenzial und die Qualität des künstlerisch-kreativen Schaffens. So bunt und vielfältig wie die Musikschulen selbst ist auch das Programm. Rund 170 Veranstaltungen an 140 Standorten bieten einen Einblick in das Schaffen der niederösterreichischen Musikschulen: Tag der offenen Tür, Schnupperstunden, Konzerte und Vermittlungsprogramme – die unterschiedlichen Angebote und Facetten werden für eine breite Öffentlichkeit sicht- und hörbar gemacht.

Tag der Musikschulen am Freitag, 29. April 2016
„Ein Land voll Musik“, das Programm finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.