24.06.2016, 10:54 Uhr

Alterskrankheiten frühzeitig vorbeugen

Traude Izaak, Barbara Berger, Laura Pepe-Esposito und Barbara Miedl beim Ideenfindungsworkshop am 21. Juni im Tullner Rathaus (Foto: Stadtgemeinde Tulln)

Die aktive Teilnahme an der Befragungsaktion wird mit einem Gutschein belohnt.

TULLN (red). Die Lebenserwartung der Menschen steigt rapide an, nicht aber ihre Gesundheit! Das Projekt "Alter & Pflege - Ich achte auf mich" bietet der Tullner Bevölkerung - insbesondere auch den pflegenden Angehörigen - Information und Unterstützung, um sich vor Überlastung zu schützen und Self-Care (Selbstpflege/Selbstfürsorge) zu betreiben, um so wirksam und frühzeitig gegen Alterskrankheiten vorzubeugen.

Psychische Erkrankungen stehen bereits an erster Stelle der Ursachen für Invalidität, gefolgt von Muskel- und Skeletterkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs. Auch werden etwa 70 Prozent der rund 440.000 pflegebedürftigen Menschen in Österreich zu Hause von ihren Angehörigen betreut. Aktuelle Studien zeigen, dass sich diese dadurch oftmals stark belastet fühlen und unter körperlichen, seelischen, emotionalen, sozialen und finanziellen Problemen leiden. Damit steigt das Risiko, selbst zu erkranken.

Das Projekt „Alter & Pflege – Ich achte auf mich“ richtet sich gleich an mehrere Zielgruppen, nämlich an die breite Bevölkerung (insbesondere 35+), an die Pflegenden Angehörigen und an ältere Menschen (insbesondere 65+). Auf unterschiedlichen Ebenen werden Maßnahmen gesetzt, die dabei helfen sollen, die eigene Gesundheit möglichst lange zu erhalten.

Teilnahme an Befragung mit Gutschein belohnt

Neben der Einbeziehung von Experten, Multiplikatoren, Selbsthilfegruppen, betroffenen pflegenden Angehörigen ist auch die Tullner Bevölkerung herzlich eingeladen, ihre Ideen und Wünsche einzubringen. Dazu wurde von der Projektleiterin Natalia Ölsböck ein Befragungsbogen ausgearbeitet, der einerseits in der Ausgabe der Tulln-Info vom Juni zu finden ist, aber auch beim Bürgerservice der Stadtgemeinde Tulln sowie im Gemeindeamt Langenlebarn aufliegt und auf der Homepage www.gesundes-tulln.at zum Download bereit steht. Die aktive Teilnahme an dieser Befragungsaktion wird mit einem Gutschein für einen Gratis-Eintritt in Hallenbad oder Sauna belohnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.