27.04.2016, 19:49 Uhr

Auszeichnung für die Vitalküche

Vizebürgermeister Johannes Albrecht, Programmleiterin Irene Öllinger, Geschäftsführende Gemeinderätin Susanne Arnold, Herbert Kühmayer (Firma Fleischwaren Berger GesmbH & Co KG), Direktorin Helga Diensthuber, LandesratKarl Wilfing, Claudia Berger (Firma Fleischwaren Berger GesmbH & Co KG), Professorin Julia Altmann (Leiterin Gesunde Schule NMS Sieghartskirchen), Leiterin Initiative „Tut gut!“ Petra Leitner-Braun. (Foto: NÖ Gesundheits- und Sozialfonds, Initiative „Tut gut!“)

Neue Mittelschule Sieghartskirchen erhält Auszeichnung im Rahmen des Projektes „Vitalküche-Gemeinschaftsverpflegung“

SIEGHARTSKIRCHEN (red). Anfang April 2016 wurde im Programm »Vitalküche« eine Premiere der besonderen Art gefeiert. Zum ersten Mal wurde die Auszeichnung »Vitalküche« an 50 Standorte aus ganz Niederösterreich verliehen, darunter auch ein Standort in der Marktgemeinde Sieghartskirchen. Im Rahmen einer Festveranstaltung konnten Gemeinden, Kindergärten, Schulen und Betriebe sowie VerpflegerInnen ihre Urkunden und Plaketten in Empfang nehmen.
Die Firma Fleischwaren Berger, welche die Neue Mittelschule Sieghartskirchen im Rahmen der Pausen-/sowie Nachmittagsbetreuungsverpflegung beliefert, hat sich in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Sieghartskirchen und Direktorin Helga Diensthuber im Rahmen des Programms »Vitalküche« der Initiative »Tut gut!« mit großem Engagement eingebracht, um das Speisenangebot noch stärker in Richtung gesunder und ausgewogener Ernährung umzustellen. Im Vordergrund standen dabei Abwechslung und Genuss sowie die Verwendung von frischen und regionalen Zutaten. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und sollen weiterhin für viel Motivation an einem vitalen Angebot sorgen.
„Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Mitwirkenden, allen Voran bei Claudia Berger und Herbert Kühmayer von der Firma Fleischwaren Berger für die Mitwirkung an diesem tollen Projekt zur Weiterentwicklung der Pausen-/Nachmittagsbetreuungsverpflegung für die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Sieghartskirchen. Ohne das außerordentliche Engagement des Verpflegers wäre die Umsetzung des Projektes in Sieghartskirchen nicht möglich gewesen", so Bürgermeistern Josefa Geiger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.