09.05.2016, 08:57 Uhr

B34 in Feuersbrunn: Autos krachten ineinander

(Foto: FF Feuersbrunn)
FEUERSBRUNN (red). Zu einem Verkehrsunfall auf die B34 wurde die Freiwillige Feuerwehr Feuersbrunn am 7. Mai gerufen. Da sich zahlreiche Feuerwehrmitglieder gerade bei einem Mittagessen mit den Gästen der Partnerfeuerwehr aus Langenau im Feuerwehrhaus befanden, konnten TLFA 3000 und MTF innerhalb weniger Augenblicke zum Einsatz ausrücken.
An der Unfallstelle zeigte sich folgendes Bild: zwei Fahrzeuge waren auf Höhe des Gasthaus Bauer zusammen gestoßen und jeweils im vorderen Bereich stark beschädigt. Die Insassen der Fahrzeuge hatten nur leichte Verletzungen davon getragen. Die Straße ist durch Fahrzeugteile und ausgetretene Betriebsmittel verschmutzt.
Umgehend wurde die Unfallstelle abgesichert und die Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. In weiterer Folge wurden die Fahrzeuge von der Straße entfernt und die Fahrbahn gereinigt. Der Straßenabschnitt zwischen Gasthaus Bauer und Winklweg blieb für die Einsatzdauer gesperrt. In Absprache mit der Polizei konnte die Unfallstelle nach cirka einer Stunde wieder freigegeben und ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.