10.10.2016, 10:54 Uhr

Fröhliche Weinlese im SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth

Theresia Zuntermann, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth, bewies sehr viel Geschick bei der Weinlese. (Foto: SeneCura)

Bewohner helfen beim Ernten der Weintrauben tatkräftig mit

GRAFENWÖRTH (red). Herbstzeit ist Erntezeit, so auch im SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth. Die Bewohner des Hauses begaben sich kürzlich wieder zum prächtigen Weingarten der Familie Roch, wo das Sozialzentrum schon seit Jahren einige Weingartenzeilen pachtet. Um auch in diesem Jahr wieder die allseits beliebte Cuvée mit dem melodischen Namen „Morgenröte“ herstellen zu können, unterstützten die fleißigen Senioren tatkräftig bei der Ernte der reifen Trauben. Die Traubenernte bei Familie Roch ist eine liebgewonnene Tradition bei den Bewohnern. Manche der Bewohner hatten früher eigene Weingärten und sind nach ihrer Demenzerkrankung besonders glücklich über diese einzigartige Aktivität. Die fleißigen „Weinleser“ bewiesen auch in diesem Jahr wieder sehr viel Geschick und hatten sichtlich Spaß dabei: „Ich habe mich sehr gefreut, dass wir auch heuer wieder bei der Traubenernte unterstützen konnten. Ich bin Hobbygärtnerin und habe zu Hause schon immer gerne im Garten gearbeitet. Und unser Wein schmeckt ja wirklich vorzüglich, da macht die Arbeit natürlich gleich doppelt so viel Spaß“, lacht Theresia Zuntermann, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth. Die köstliche Cuvée, die aus den saftigen Trauben hergestellt wird, wird anschließend in kleine Flaschen abgefüllt und öfter an Gäste des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth verschenkt.

Gemütlicher Nachmittag

Im Anschluss an die Weinlese lud das engagierte SeneCura-Team die Bewohner zu einer zünftigen Heurigenjause und servierte köstliche regionale Schmankerln. In vergnüglicher Runde ließ man den Nachmittag noch einmal Revue passieren und unterhielt sich über die Herausforderungen bei der Kultivierung des besonderen Obstgehölzes, die Ernte der Trauben und deren Weiterverarbeitung. „Als unsere Seniorinnen und Senioren wieder ins Sozialzentrum zurückkehrten, erzählten sie eifrig über den aufregenden Nachmittag auf dem Weingut von Familie Roch. Es war wirklich schön zu sehen, wie viel Spaß sie an diesem Nachmittag hatten“, so Werner Bernreiter, Leiter des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.