21.04.2016, 14:18 Uhr

GARTEN TULLN erhält EMAS-Urkunde

Franz Gruber, Geschäftsführer der GARTEN TULLN, Doris Lipp, DIE GARTEN TULLN, Michaela Friedl, DIE GARTEN TULLN, Landesrätin Petra Bohuslav, Nina König, Umweltbeauftragte DIE GARTEN TULLN, Thomas Uibel, Gartenleiter DIE GARTEN TULLN. (Foto: photo nagy)
TULLN (red). DIE GARTEN TULLN ist seit 2014 EMAS zertifiziert. Diese europäische Zertifizierung bedeutet, dass der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen, mit Mensch und Umwelt und die verbesserte Betriebsorganisation den vorgegebenen Kriterien entsprechen. Im Rahmen des Ökomanagement Niederösterreich Tages wurden über 10 TeilnehmerInnen für ihre Leistungen Im Umweltschutz geehrt. Auch der GARTEN TULLN wurde im Zuge der Veranstaltung das EMAS-Zertifikat überreicht.

„DIE GARTEN TULLN hat sich über Jahre zu einem der größten und beliebtesten Ausflugsziele in Niederösterreich entwickelt. Mit dieser Zertifizierung untermauert DIE GARTEN TULLN ihre Position als ökologischer Leitbetrieb in Niederösterreich in den Bereichen Garten und Tourismus. Daher freut es mich besonders, dass ich der Gartenschau das EMAS-Zertifikat überreichen darf“, so die Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav. Jährlich besuchen rund 220.000 Besucher die Gartenschau. Neben der touristischen Funktion, soll DIE GARTEN TULLN auch ein Ort für Bewusstseinsbildung für naturnahe Pflege, Lernen, Forschung und Entwicklung sein.

Seit der Eröffnung im Jahr 2008 hat sich DIE GARTEN TULLN zu einem europaweiten und einzigartigen ökologischen Vorzeigeprojekt entwickelt. Die über 60 Schaugärten werden streng ökologisch nach den drei Kriterien der niederösterreichischen Landesaktion „Natur im Garten“ – Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetische Dünger und Torf – gepflegt.
„Nach fünf Jahren Betrieb als einzige ökologische Gartenschau Europas haben wir den Beschluss gefasst, unsere Positionierung mit der Einrichtung eines umfassenden Umweltmanagementsystems weiter zu stärken und eine Zertifizierung im Rahmen von EMAS anzustreben. Die Inhalte werden von einer firmeninternen Kleingruppe mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Abteilungen, dem so genannte „Power-Team“ erarbeitet und umgesetzt. Das gesamte Team der GARTEN TULLN freut sich, das Zertifikat in Händen halten“, so der Geschäftsführer der GARTEN TULLN, Franz Gruber.

Zur Sache
EMAS („Eco Management and Audit Scheme“) ist ein freiwilliges Umweltmanagementsystem der Europäischen Union, das in den Anforderungen über die Umweltnorm ISO 14001 hinausgeht. Alle EMAS teilnehmende Organisationen haben eine Umwelterklärung zu veröffentlichen, in der sie über ihre Auswirkungen auf die Umwelt (direkt oder indirekt), ihre Umweltleistung und ihre Umweltziele berichten. In Niederösterreich sind 50 Organisationen und Firmen EMAS-zertifiziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.