08.07.2016, 08:34 Uhr

Imker öffneten ihre Bienenstöcke

Die Imker des Vereins Kirchberg am Wagram mit einigen Besuchern am Tag des offenen Bienenstocks. (Foto: Alfred Danzinger)

Die Mitglieder des Imkervereins Kirchberg am Wagram zeigten was Bienen und Imker können

KIRCHBERG AM WAGRAM (red). Allen Interessierten Bienenfreunden wurde die Welt der Bienen, die Imkerei und die Produkte aus dem Bienenvolk vor Ort gezeigt. Dieser Tag ist jedes Jahr eine wunderbare Gelegenheit, das Werk dieser Wesen näher kennen zu lernen.
Die Imker zeigten den Besuchern anhand eines Schaubienenstocks, das Leben der Honigbiene und deren Arbeitswelt, ebenso konnten diverse Gerätschaften für die Bienenzucht erkundet werden. Beindruckend war auch das Honigschleudern vor Ort sowie die ausgezeichnete Verkostung von den Produkten, Honig und Met. Ziel dieser jährlichen Aktion ist es, das Leben der Biene und die Leistungen für die Umwelt und auch die Tätigkeiten des Imkers aufzuzeigen.

Der Imkerverein Kirchberg am Wagram hat insgesamt 25 aktive Mitglieder, deren Produkte auch jeden Samstag, bis Ende Oktober, am Naschmarkt in Kirchberg am Wagram erworben werden können. Obmann Alfred Danzinger: "Einige Imker des Vereins erzielen jedes Jahr Spitzenplätze bei der "Goldenen Honigwabe" bei der Wieselburger "Ab Hof Messe", dies ist ein großartiger Beweis für die hochwertigen und qualitativen Honige der Region. Ebenso lädt er dazu ein, sich den Schaubienenstock, der durch den Verein betreut wird, im Alchemistenpark in Kirchberg/Wag. anzusehen.
Wer Interesse hat ebenfalls Imker zu werden, kann sich gerne an den Verein wenden, die Imker unterstützen gerne bei der Neugründung mit viel Wissen und Informationen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.