12.08.2016, 15:07 Uhr

Messe präsentiert neueste Trends

(Foto: Gregor Semrad/Messe Tulln)
TULLN (red). Die Int. Gartenbaumesse Tulln ist der perfekte Ort für Einkäufe und um sich Tipps und ausführliche Informationen vom Fachmann rund um Ausstattung, Gestaltung und Dekoration von Wohnung, Garten, Terrasse oder Balkon zu holen.
Gartenmöbeltrends gibt es viele – gekauft wird, was gefällt
Rattan war gestern. Heute bestehen die Wohnzimmermöbel für draußen aus Witterungs- und UV-beständigem Polyester. Dank der strapazierfähigen und wasserabweisenden Materialien können Stoffmöbel mittlerweile problemlos den Sommer im Freien verbringen. Wasser, Sonne und Sand können den robusten Outdoor-Sitzsäcken und -Sofas nichts anhaben. Sie sind weich gepolstert und der wetterfeste Schaumstoff trocknet schnell. Sehr gefragt ist einheimisches Holz wie die Robinie. Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, besonders geringe Emissionswerte in der Produktion und unter der Verwendung von emissionsfreien Lacken, Ölen und Leimen wurde die Firma Walli, als einzige Firma in Österreich, mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet. „Wir freuen uns, dass unsere Gartenmöbel und Gartenausstattungen das Österreichische Umweltzeichen „Witterungsbeständige Holzprodukte“ – tragen dürfen.“ so Geschäftsführer Siegfried Walli von Walli – Garten-& Wohnmöbel aus Thernberg in Niederösterreich. Ob moderne geradlinige Formen oder der immer noch aktuelle Landhausstil – Trends gibt es viele – gekauft wird, was gefällt. Auf der Int. Gartenbaumesse in Tulln erfahren Sie alle Neuheiten rund um Gartenmöbeltrends der Gartensaison 2016.

Neuigkeiten rund ums Pool

Ein Pool soll in erster Linie Spaß machen und möglichst keinen zusätzlichen Arbeitsaufwand verursachen. Die moderne Schwimmbadtechnik wird immer differenzierter. Es gibt Geräte zur Steuerung von Mess- und Regeltechnik, Filteranlagen, Poolabdeckungen, Beleuchtung und Beheizung. Angefangen mit der Wasserqualität über Gegenstromanlage, Poolabdeckung bis hin zur Benachrichtigung im Fehlerfall – alles wird über das Smartphone gesteuert.
„Der heiße Sommer 2015 hat die Poolsaison weiter angeheizt. Ein besonderer Trend in diesem Jahr sind Stahlmantelbecken mit einem breiten Handlauf, für diese sind keinerlei Betonarbeiten notwendig. Die Stahlmantelbecken sind optimale Familienbecken.“ erklärt Erich Artner, Geschäftsführer von Artner Pools. Ein weiterer Trend geht zu den besonders flachen Poolüberdachungen mit vollautomatischem Motorantrieb. Mit einer Überdachung verlängern Sie die Badesaison um bis zu 7 Wochen und reduzieren spürbar den Pflegebedarf! Holen Sie sich Tipps und Tricks rund um das Thema Pools und finden Sie Ihren persönlichen Traum vom eigenen Schwimmbecken auf der Int. Gartenbaumesse in Tulln.

Solarduschen und Whirlpools

Der Trend bei Solarduschen geht ganz klar zu mehr Qualität und Design. Solarduschen gibt es in vielen Farben und Ausführungen, in Edelstahl, Stein oder Holz. Ob nach der Arbeit, dem Rasenmähen, dem Schwimmen im Pool oder vor dem Schlafengehen. Gerade an heißen und schwülen Sommertagen ist eine Dusche im Garten eine besondere Erfrischung. Die schnelle Abkühlung im Garten durch eine Gartendusche steht somit auch jenen zur Verfügung, die keinen Platz für einen Pool haben. Die Solarduschen sind besonders energieeffizient, denn sie nutzen die Kraft der Sonne, um Warmwasser zu erzeugen. Auch Whirlpools sind immer besser ausgestattet und können das ganze Jahr über benutzt werden. Informieren Sie sich auf der Int. Gartenbaumesse Tulln rund um die Themen Solarduschen und Whirlpools für Innen und Außen.

NEU: Das Saunahaus inklusive Gästezimmer

Wohltuende Wärme, würziger Duft edler Hölzer und der Blick in die Natur. Mit einem einzigen Schritt eine sanfte Brise oder die prickelnde Kälte von Schnee spüren – das ist purer Saunagenuss im eigenen Garten. Die neuen Außensaunen schaffen neuen Raum für Erholung nach finnischem Vorbild: naturverbunden und zu jeder Jahreszeit. „Jede Wärmegrad Außensauna verfügt über einen separaten, beheizten Wohn- und Wellnessraum, der das Naturerlebnis durch große Fensterfronten auch in der Entspannungsphase perfektioniert. Durch eine geschickte Anordnung der Design-Möbel kann das moderne Saunahaus dabei auch ein besonderer Übernachtungsort für Gäste sein.“ so Philipp Heck, Geschäftsführer von Softub. Die neue Außensauna wird selbstverständlich auch über das Smartphone gesteuert.

Öffnungszeiten:

NUR von Donnerstag, 1. September bis Montag, 5. September 2016
Täglich geöffnet von 9.00 - 18.00 Uhr
Messegelände Tulln

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 13,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: EUR 11,-
Jugendliche von 6 - 15 Jahren: EUR 3,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.