17.06.2016, 08:29 Uhr

Motorrad krachte in abbiegendes Fahrzeug

Durch den Aufprall zog sich der Motorradfahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu. (Foto: FF Tulbing)
TULBING (red). Am 13.06.2016 wurde die Feuerwehr Tulbing um 18:00 Uhr zu einer Motorradbergung Kreuzung Klostergasse / Tullnerstraße alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache war ein Motorradfahrer im Kreuzungsbereich gegen ein abbiegendes Fahrzeug geprallt. Durch den Aufprall zog sich der Motorradfahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste von der Rettung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden.
Die Fahrbahn wurde von ausgetretenen Betriebsmitteln gereinigt und konnte anschließend wieder für den Verkehr freigegeben werden.


Im Einsatz standen eine Stunde lang:

FF Tulbing mit KDO , RFA + Anhänger und 10 Mann
Rotes Kreuz Tulln mit RTW und 3 Mann
Polizei Königstetten mit 1 Streifenwagen und 2 Mann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.