03.05.2016, 08:33 Uhr

Muttertag auf der Garten Tulln

(Foto: DIE GARTEN TULLN)
TULLN (red). Wo könnte man den Muttertag mit der Familie besser verbringen, als im blühenden Ambiente der Garten Tulln? Am 8. Mai erhalten alle Mütter eine kleine Überraschung. Über 60 Schaugärten bieten ein Blütenmeer von Frühlingsblühern, Inspiration und Erholung.
Am Muttertag ist auf der Garten Tulln einiges los: In der Gartenwerkstatt basteln die Kinder von 10.00 bis 17.30 kleine Geschenke für Mama. Während sie im „Natur sucht Garten“ Töpfe bepflanzen oder sich beim Kinderschminken bunt bemalen lassen können, können sich Mama und Papa über naturnahe Gartenthemen informieren.
Um 10.30 Uhr und um 11.30 Uhr findet jeweils eine Führung durch die über 60 Schaugärten der Gartenschau statt. In diesem Jahr dürfen sich die Gäste auf drei neue Gärten freuen: Im Bibelgarten der Diözese St. Pölten finden sich viele Pflanzen und Symbole der Bibel Der Garten der Generationen der Landarbeiterkammer verbindet Bereiche für Spiel- und entspannte Aufenthaltsmöglichkeiten für alle Generationen. Der Waldgarten auf der Auwaldinsel zeigt fünf innovative Gartenelemente wie beispielsweise den Pilzgarten, die die Vielfalt von gärtnerischen Möglichkeiten zeigen.
Im Bauerngarten zeigen die „Natur im Garten“ Expertinnen und Experten bei einem Kurzvortrag von 14.00 bis 15.30 Uhr, wie man nützliche Tiere in den Garten lockt. Dabei stehen sie für persönliche Gartenfragen und –beratungen bereit. Apothekerin Esther Schwaiger erklärt bei einer Führung im Apothekergarten am Nachmittag (15 Uhr) die Wirkung von Heilpflanzen. Für ein ein gemeinsames Essen mit der Familie steht die Seerosenterrasse im Restaurant „Die Gärtnerei“ zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Garten Tulln sowie zum Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.diegartentulln.at oder unter +43 (0)2272/68 188.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.