04.08.2016, 07:24 Uhr

Neue Partner für die gartenFESTWOCHENtulln 2017

(Foto: Donau NÖ Tourismus)
TULLN / SPITZ (red). Die gartenFESTWOCHENtulln wurden im Jahr 2015 aus der Taufe gehoben und mit zahlreichen Programmpunkten in ganz Tulln gefeiert. Nun soll das Gartenfestival im Rahmen eines aktuellen Projektes auch auf das Umland – die Region Tullner Donauraum und die Region Wagram ausgeweitet werden. Ziel des von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH in Kooperation mit der Stadtgemeinde Tulln umgesetzten Projektes, ist es die Gartenkompetenz der Region stärker herauszuarbeiten und die gartenFESTWOCHENtulln für die kommende Saison 2017 weiterzuentwickeln. Die 10tägige Veranstaltungsreihe ist für Juni 2017 geplant. Interessierte Betriebe, Ausflugsziele und Privatgartenbesitzer sind eingeladen mit dabei zu sein und sich mit ihren Veranstaltungsideen einzubringen.

Kulinarik und Garten aktiv

Bisher wurden bereits insgesamt 60 Veranstaltungen für die gartenFESTWOCHENtulln in den vier Kategorien „Gartenwissen“, „Gartenkunst“, „Gartenkulinarik“ und „Garten aktiv“ von Partnern aus der Region zur Teilnahme angemeldet. Auch werden 26 Hobbygärtner ihre Privatgärten im Rahmen des Festivals für Besichtigungen öffnen. Bereits geplante Veranstaltungen sind beispielsweise eine Ausstellung zum Thema „Vielfalt Hortensien“ beim Gärtner Starkl, Bee Gardening beim Imker HuBees in Trübensee oder eine Therapiegarten-Führung auf der GARTEN TULLN.

Anreiz für Besucher

Die Teilnahme bei den gartenFESTWOCHENtulln ist für Partner interessant: So haben sie die Möglichkeit ihr Angebot einer größeren Gruppe von Garten-Interessierten zu präsentieren. Das attraktive Programm der gartenFESTWOCHEN 2017 wird ein Anreiz für viele garteninteressierte Besucher sein im Juni in die Region zu kommen. Die teilnehmenden Betriebe, Ausflugsziele oder Privatgärten haben dann die Möglichkeit ihr Programm bzw. ihr Angebot einem breiteren Publikum zu zeigen.
Das nächste Infotreffen für interessierte Gemeindevertreter, Betriebe und Privatpersonen findet am 29. August beim Genussbauer in Rust im Tullnerfeld statt. Info und Voranmeldung bei Projektbetreuerin Agnes Feigl, gartenregiontulln@agnesfeigl.at;
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.