30.05.2016, 12:07 Uhr

Schickeria: Platz zum Plaudern

Imbisslokal: Nach Friseur und Zimmervermietung komplettiert Lukaschek das Angebot mit Schickeria. (Foto: Foto: privat)

Ehemalige Volksschuldirektorin eröffnet Schickeria und bietet vom Tagesmenü bis zur Unterhaltung alles, was das Herz begehrt.

FELS AM WAGRAM. "Nach meiner Pensionierung als Volksschul-Direktorin war mir klar, dass ich weiterhin einen geregelten Tagesablauf brauche. Außerdem wollte ich noch gerne etwas Neues unternehmen und aufbauen. Schon immer hegte ich eine besondere Zuneigung zum Gastgewerbe", erzählt Christine Lukaschek, die sich nun ihren Traum des eigenen kleinen Unternehmens mit der "Schickeria" erfüllt hat.
Das Privathaus von Lukaschek bot die Möglichkeit für verschiedene Unternehmen, wie die Vermietung von Fremdenzimmern, aber auch ein Friseursalon ist hier eingemietet. Durch den Zubau eines Wintergartens und die Neugestaltung einer Küche, ausgestattet nach Vorschrift, erhielt die ehemalige Direktorin von der Behörde das OK für den Betrieb eines Imbisslokales. Traditionelle, bodenständige Speisen werden hier in der Wienerstraße 5 zu fairen Preisen angeboten, Mittags gibt's ein Tagesmenü, die Öffnungszeiten sind an jene des Friseursalons angepasst. Die Schickeria ist ein Platz zum Plaudern und zum Wohlfühlen mitten in der Gemeinde. Aber auch zum Feiern, denn rechtzeitig vor Beginn der Fußball-EM wurde auch ein Wuzzler angeschafft", ist Lukaschek stolz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.