04.07.2016, 12:43 Uhr

SOMA: "Wir sind wie eine große Familie"

Bezirksblatt-Redakteurin Karin Zeiler beim Interview mit Karin und Markus. (Foto: Zwingl)

Sozialmarkt-Ehrenamtliche im Interview über ihr Engagement, den Austausch und Karin's Scheiterhaufen.

TULLN / KLOSTERNEUBURG (kaze). Sie helfen regelmäßig im Sozialmarkt aus, weil sie begeistert vom Team und der Tätigkeit sind – Hannerl, Karin und Markus.

Sie sind in der Küche, wie sieht Ihr Tag aus?
HANNERL:
Der Tag beginnt mit einem Kaffee. Meistens bereite ich schon am Vortag einiges vor, schließlich steht der Speiseplan schon eine Woche im voraus fest.
KARIN: Ich koche jeden Donnerstag, das macht mir Spaß.

Was mögen Sie am liebsten?
KARIN:
Alles, solange es keine Mehlspeisen sind. Die Kunden haben aber am liebsten meinen Scheiterhaufen.

Nicht immer sind alle Lebensmittel verfügbar. Was dann?
KARIN:
Dann heißt's flexibel, kreativ und lösungsorientiert sein und reagieren. Aber unsere Kunden wissen das und die können gut damit leben.

Was ist Ihre ehrenamtliche Tätigkeit?
MARKUS:
Ich bin gern an der Kassa, aber ich schau einfach, was es zu tun gibt. Ich helf, wo Hilfe gebraucht wird.
HANNERL: Wir sind hier wie eine große Familie. Jeder hilft jedem.

Können sich Asylwerber und Soma-Pass-Besitzer ehrenamtlich einbringen?
MARKUS:
Einige Pass-Besitzer sind bereits ehrenamtlich bei uns tätig. Wir lernen gerne jeden an – die Kenntnisse in Deutsch müssen halt ausreichen.

Ehrenamtlichkeit ist Freizeitbeschäftigung?
KARIN:
Ich bin hartnäckig und komm regelmäßig am Donnerstag, wenn alle Stricke reißen auch öfter. Das Thema Lebensmittel interessiert mich brennend und im Team fühl ich mich wohl.
HANNERL: Sinnvoll genutzte Zeit, hier hab' ich Kollegen und Freunde.
MARKUS: Ich suche zwar nach wie vor Arbeit, aber derzeit bleibt es nur bei Gesprächen, es gibt keinen Job für mich. Aber der Lebensmittelverkauf ist mein Leben.

Zur Sache:
15 Personen
engagieren sich derzeit regelmäßig beim Sozialmarkt in Tulln und Klosterneuburg.
Wie Pressesprecherin Claudia Zwingl mitteilt, werden jedoch noch weitere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht und zwar für folgende Tätigkeiten: Fahrtendienste, Second Hand, Lagertätigkeit, Unterstützung in der Küche.
Kontakt: SOMA-Marktleiterin Uschi Singer, Tel.: 0676 880 44 726, soma.tulln@somanoe.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.