21.07.2016, 15:10 Uhr

Zwentendorfer Kinder bei größtem Jungscharlager

Jungschar- und Ministrantenkinder aus der Pfarre Zwentendorf beim TinglTangl. (Foto: Wolfgang Zarl)
ZWENTENDORF / NÖ (red). Für Tausende Kinder organisiert die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten heuer wieder Spiel, Spaß und Gemeinschaft bei den Jungscharlagern. Hier zeigt sich eine junge, bunte, fröhliche Kirche. Das größte Jungscharlager des Landes – das TinglTangl - fand diese Woche im Stift Herzogenburg und die Stimmung war fabelhaft, auch der Regen stört die Hunderten Kinder und Jugendlichen nicht. Etliche Kinder waren auch aus der Pfarre Zwentendorf dabei.

Das TinglTangl ist DIE Erlebniswoche der Katholischen Jungschar St. Pölten für Jungscharkinder und Ministrant/innen von 8-14 Jahren. Diese stellen derzeit ganz Herzogenburg auf den Kopf. Nicht nur im Stift, in der ganzen Stadt erleben sie viel Tolles und machen damit Herzogenburg in dieser Woche zur Kinderhauptstadt Niederösterreichs. Auch Bischof Klaus Küng kam bereits auf Besuch.

Die Katholische Jungschar St. Pölten möchte mit dieser Veranstaltung einen Blick über den Tellerrand hinaus ermöglichen. Die Katholische Jungschar bietet eine Woche, voller Raum und Platz für persönliche Begegnung, aktive Auseinandersetzung mit dem Glauben und kinder- und jugendrelevanten Themen. Natürlich kommt auch der Spaß und das gemeinsame Abenteuer nicht zu kurz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.