02.05.2016, 11:16 Uhr

62km von und nach Grafenegg

Kremser Abenteuerlauf 2016

Unter dem Motto “Gemeinsam-Zeitlos-Genießen“ fand am 30. April der 4. Abenteuerlauf statt, zudem sich einige Laufbegeisterte trafen um gemeinsam die 62 km lange Strecke rund um Krems zu meistern.
Bei herrlichem Sonnenschein starteten wir pünktlich um 8 Uhr aus dem Schlosspark Grafenegg Richtung Gobelsburg, wo bei der Aussichtswarte auch schon die erste Verpflegung war.

Weiter ging es dann über Lerchenfeld auf den Kremser Kreuzberg, hier konnten wir uns nach 21 km zum 3. Mal stärken und den tollen Blick auf Krems genießen. Gut gestärkt liefen wir dann weiter nach Mautern zur 4. Station. Immer wieder trafen neue Läufer zur Gruppe um Teilabschnitte mitzulaufen.

Nach 31 km auf der Ferdinandswarte angekommen wurden wir mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Von hier aus führte uns die Strecke über Baumgarten nach Palt zur 6. Labestation, wo wir bereits einen Marathon hinter uns hatten. Erstaunlicherweise sahen alle zu diesem Zeitpunkt noch ziemlich fit aus, was sicher an der guten Verpflegung lag, denn die war wirklich Top.

Die nächsten 20 km sollten jetzt auch kein Problem mehr werden, also gings auch schon weiter über Hollenburg nach Schlickendorf zur letzten Verpflegsstation. Die letzten 6 km lagen vor uns. Die Stimmung war noch immer bei allen toll.

Von Anfang an entwickelten sich immer wieder interessante Gespräche, es wurde viel fachgesimpelt und über bevorstehende oder vergangene Läufe erzählt. 5,4,3,2,1 und schon liefen wir nach 8h 50min gemeinsam die letzten Meter durch den Schlosspark in Grafenegg Richtung Ziel wo wir mit Applaus empfangen wurden und mit einem kleinen Bier auf unsere Leistung angestoßen haben.

Mein Resümee: Ein wirklich top organisierter Lauf mit netten Leuten und traumhaften Aussichten!

Informationen zum Sport Club Neustift im Felde
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.