13.06.2016, 21:01 Uhr

Bewegungsinitiative „LeBe“ feiert 10. Geburtstag

Sportlandesrätin Petra Bohuslav mit LeBe-Aktionspatin Ingrid Wendl (Foto: SPORT.LAND.Niederösterreich)

Bohuslav: 6000 Menschen haben durch „LeBe“ mit dem Sport begonnen

TULLN (red). Bereits 2007 hat das SPORT.LAND.Niederösterreich auf Initiative von Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav in Zusammenarbeit mit den drei Sportdachverbänden ASKÖ, ASVÖ und Sportunion sowie dem Kneippbund das Programm „LeBe“ verwirklicht und umgesetzt. Auch heuer zum 10. Jubiläum fand dieses speziell entwickelte Sport- und Bewegungsprojekt für Seniorinnen und Senioren wieder mit großem Erfolg in rund 80 Gemeinden in Niederösterreich statt. Den krönenden Abschluss der diesjährigen Initiative bildete heute der LeBe-Aktionstag in der „Garten Tulln“. Bei diesem Festtag war natürlich auch wieder - die LeBe-Aktionspatin der ersten Stunde - Ingrid Wendl mit von der Partie. Die ehemalige Eiskunstläuferin weiß genau wie wichtig Sport und Bewegung für die Gesundheitserhaltung des Körpers ist. „Sport und Bewegung – am besten jeden Tag“, lautet ihr Motto, welches sie auch den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit auf den Weg gab. Im Verlauf des abwechslungsreichen Tages hatten alle Gäste die Chance, unterschiedliche Sport- und Bewegungsangebote der LeBe-Partner auszuprobieren.

Bewegung ohne Einschränkung

Die Palette reichte von einer Smovey Trainingseinheit von „Niederösterreichs Senioren“ bis hin zum gemeinsamen Walking Training. „Vor allem im Alter spielt die Fähigkeit, sich lange, weitgehend ohne Einschränkungen bewegen zu können eine entscheidende Rolle für mehr Lebensqualität. Schon ein geringes Maß an Sport und Bewegung kann kleine Wunder wirken und das individuelle Wohlbefinden nachhaltig verbessern, sowie neue Wege der Lebensgestaltung eröffnen. Dafür müssen wir gemeinsam etwas tun!“, betonte auch die anwesende Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav den großen Stellenwert von Sport und Bewegung im Alter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.