23.04.2016, 22:28 Uhr

Kompetenzerweiterung beim SV Tullner Delfine

Die erfolgreichen Trainerinnen
Seit über zehn Jahren trainieren bei den Tullner Delfinen zielstrebige Schwimmer und Schwimmerinnen. Zwei von ihnen sind schon seit den Anfängen dabei und haben sich bereits vor 2 Jahren dazu entschlossen auch als Schwimmlehrerinnen und Trainerinnen im Verein tätig zu sein. Nach vielen Ausbildungstagen und fleißigem Lernen haben Julia Demmel (21) und Dòra Sarhegyi (17) heute die Prüfung zum Schwimminstruktor erfolgreich absolviert.

Vom Schüler zum Lehrling und zum Coach

In der Bundessportakademie (BSPA) Graz wurden die Trainerinnen nach einem Aufnahmeverfahren sowohl mit theoretischem Wissen, als auch mit praktischen Übungen gefordert. Am Ausbildungsprogramm standen unter anderem Anatomie, Sportphysiologie, Trainings- und Bewegungslehre sowie ausgiebiges Praxistraining für Kinder, Jugendlichen und Leistungssportler(innen).
Zwischen den 5 Ausbildungsmodulen wurden die erlernten Fähigkeiten im heimischen Schwimmverein „Tullner Delfine“ erprobt.
„Die Herausforderung für mich war neben meinem Lehramtsstudium auch die Zeit für den umfassenden Lernstoff der Sportakademie zu finden. Unser Vereins-Cheftrainer fordert immer 100% von uns Trainern und Trainerinnen. Trotzdem ermutigte er uns, das neue Wissen und neue Kenntnisse in das Training mit einzubringen.“, berichtet Julia Demmel. Wie sie mit dem Druck umgegangen ist, schildert Dòra Sarhegyi so: „Ich mache mir selber viel Druck. Zum Glück bekomme ich von meinen Vereinskollegen und -kolleginnen immer gute Unterstützung, auch seelisch. Das macht es leichter mit den Erwartungen zurecht zu kommen. Jetzt freue ich mich aber über unsere Prüfungserfolge und auf das nächste Training mit meinen Sportlern und Sportlerinnen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.