31.05.2016, 16:23 Uhr

Tim Harreither siegt beim Junior French Open

Finalgegner Elias Sumann aus Wien mit Tim Harreither. (Foto: privat)
TULLN (red). Eine Tullner Delegation fuhr zum Tennisturnier Junior Grand Slam French Open organisiert vom Wiener Verein UTC La Ville Mauer. Schon alleine der Name versprach Spannung und so war es auch, während Thiem & Co in Paris um den Sieg spielten, wurde auch in Wien ein Turnier für Kids bis 13 ausgetragen.
Tim Harreither verlor zwar in der ersten Runde, doch das war seine Chance im B Bewerb durchzustarten und so schlug er alle Gegner im Vorfeld, sodass er am Sonntag im Finale des Nebenbewerbs stand. Souverän nahm er noch alle Tipps des Trainers Christian Wolf auf und konnte sich in einem 2 Satzsieg (6:1 und 6:3) klar gegen
seinen Gegner durchsetzen. Mit Können und Hirn spielte er kämpferisch und taktisch ausgeklügelt . „Ein schöner Erfolg“ freut sich der Trainer Christain Wolf, der stolz auf seinen Schützling Tim Harreither ist, der im letzten Jahr einen „Riesensprung“ gemacht hat. „Es ist toll, dass ich Kindern so für Sport begeistern“.
Im Sommer gibt es die Möglichkeit für alle Kids in der Woche vom 4. Juli 2016 und in der Woche vom 1. August 2016 beim Tenniscamp des TCT Tulln in die Tenniswelt hineinzuschnuppern. Anmeldungen direkt bei Christian Wolf 43676 74 606 74
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.