03.05.2016, 09:30 Uhr

Zwei Siege für Schalk vom RC Rih

Josef Schalk beim 50minütigen Warm-Up auf der Rolle (Foto: privat)
TULLN (red). Nachdem Josef Schalk vom RC Rih ASVÖ Erste Bank Tulln beim ersten Cup-Rennen wegen eines Trauerfalls nicht dabei war, konnte er am 29. April beim 8. Wienerwald-Zeitfahr-Cup das zweite Pokal-Zeitfahren gewinnen. Nach den zwei recht harten Anstiegen zum Hengstl und nach Hochstraß hatte er auf den Zweiten Kmetyko (ARBÖ Wienenergie) etwas über zwei Minuten Vorsprung. Unter den 52 Fahrern aller Altersklassen wurde Schalk Sechzehnter.
Nach dem Zeitfahren am Vorabend stand Josef Schalk am Samstag beim Altstadt-Kriterium in Rottenmann in der Steiermark am Start. Der Kurs war mit einer leicht ansteigenden Pflastergeraden und einer sehr engen Kurve nach einem Gefälle nicht leicht. Die Kategorien Master 4 bis Master 6 starteten gemeinsam. Schalk konnte als Master 5 zwei Wertungen gewinnen, in der dritten war er Zweiter. Damit wurde Schalk Gesamt-Erster des Rennens.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.