23.05.2016, 14:08 Uhr

Generationennhaus eröffnet

Samstag fand die feierliche Eröffnung des Generationenhauses statt. Pfarrer Jan Jagodzinski nahm die Segnung vor. (Foto: MG Fels)

Nach zweijähriger Bauzeit: Wohnen und Arbeiten im neuen Objekt

FELS. Das bestehende Amtshaus in der Wiener Straße 15 wurde saniert sowie ein Zubau für ein Generationenhaus für Betreutes, Junges und Individuelles Wohnen errichtet, in dem auch die Hilfswerksozialstation beheimatet ist. Die Marktgemeinde Fels hat – gemeinsam mit der Wohnbaugenossenschaft GEDESAG – im Sommer 2014 mit der Schaffung von neuen Wohnungen für betreutes und junges Wohnen beim Amtshaus begonnen. Am Nikolo-Tag fand die feierliche Grundsteinlegung für das Generationenhaus statt, zu der der damalige Bürgermeister Rudolf Stiegler und Direktor Alfred Graf (GEDESAG) luden. Die Segnung wurde von Pfarrer Jan Jagodzinski vorgenommen.
Jetzt, knapp zwei Jahre danach, fand am Samstag die offizielle Eröffnung statt. Christian Bauer, amtierender Bürgermeister von Fels betont die Wichtigkeit der Umsetzung des Projektes.

Zur Sache:
Das neue Generationenhaus
bietet Platz für 21 Wohnungen (davon elf für betreutes Wohnen, sechs für Junges Wohnen) sowie die Sozialstation des Hilfswerk Wagram. Am Samstag – nach zweijähriger Bauzeit – wird es feierlich eröffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.