23.09.2016, 14:10 Uhr

Geschäftsjahr 2016/17: Agrana erwartet Großes

(Foto: Zeiler)
TULLN / Ö (red). Agrana verbesserte im ersten Halbjahr 2016|17 (1. März bis 31. August 2016) das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) um 31,6 Prozent auf 90,4 Millionen Euro (Vorjahr: 68,7 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse der Gruppe lagen im ersten Halbjahr 2016|17 mit 1.320,3 Mio. Euro um 4,5 Prozent ebenfalls über dem Vorjahr (1.263,5 Mio. Euro).
Vor allem die Erholung im Segment Zucker und das Wachstum im Segment Frucht trugen zur Steigerung des Konzern-EBITs bei. Auch das Ergebnis im Segment Stärke übertraf trotz gesunkener Ethanolpreise das hohe Niveau des Vorjahres.
Aufgrund nunmehr verbesserter Aussichten in allen Segmenten hebt Agrana die Erwartung für das EBIT im Geschäftsjahr 2016|17 von „moderat“ auf „deutlich“ über Vorjahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.