24.05.2016, 21:14 Uhr

Volksbank wächst zu größter Regionalbank

Kabarettist Walter Kammerhofer inmitten der Volksbänker Christian Schilcher, Ronald Winkler, Markus Pani und Doris Prachner. (Foto: Volksbank Tullnerfeld)
TULLN (red). Die Eigentümerversammlung der Volksbank Tullnerfeld fand kürzlich im Atrium in Tulln statt und bot einen hochkarätigen Mix aus Information und Entertainment. Das Programm wusste zu gefallen, der Andrang der Eigentümer war groß. Neben der Präsentation der wichtigsten Geschäftszahlen, berichtete Regionaldirektor Christian Schilcher über den Stand der Fusionen, welche die Volksbank Niederösterreich bis zum Frühjahr 2017 zur größten Regionalbank des Bundeslandes anwachsen lassen.

Raschere Entscheidungen

Durch den Zusammenschluss der vormals eigenständigen Volksbanken ist es gelungen, allen Filialen ein noch viel höheres Maß an Kompetenz zu übertragen, als dies in den vormals kleinen Strukturen möglich war. Die Folge sind noch raschere Entscheidungen vor Ort. Nach 22 Jahren legte Aufsichtsratsmitglied Johann Geyer sein Mandat zurück. Aufsichtsratsvorsitzende Doris Prachner bedankte sich mit einer Torte für seine langjährige, verdienstvolle Tätigkeit.
Den Abschluss dieser Eigentümerversammlung bestritt der Mostviertler Kabarettist Walter Kammerhofer mit seinem Programm „Auf der Pirsch“. Er stellt die Lachmuskeln der Besucher auf eine harte Probe und sorgte für Begeisterung bei allen Anwesenden.

Zum Unternehmen:
Die Eckdaten dieser Großbank sind beeindruckend: In mehr als 80 Filialen werden rund 800 Mitarbeiter etwa 150.000 Eigentümer und Kunden betreuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.