13.10.2016, 08:14 Uhr

Immobilien-Preise in UU im Mittelfeld

(Foto: bernanamoglu/Fotolia)
BEZIRK. Die Anzahl der verbücherten Einfamilienhäuser in Oberösterreich lag im ersten Halbjahr 2016 bei 945 Einheiten, das entspricht einem Wert von 200 Millionen Euro. Im Jahresvergleich ist die Anzahl der verbücherten Einfamilienhäuser um 7,6 Prozent gesunken und der Durchschnittspreis um 6,1 Prozent auf 199.410 Euro gestiegen. Nach Bezirken betrachtet wurden im ersten Halbjahr 2016 die meisten Einfamilienhäuser in Braunau gehandelt, nämlich 94. Sie kosteten dort im Schnitt 189.689 Euro. Urfahr-Umgebung findet sich bei den Einfamilienhaus-Preisen im Mittelfeld. Im Schnitt kostet hier eine Immobilie 226.866 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.