13.04.2016, 09:06 Uhr

Zukünftiges Wohnen in Designer-Bungalows

Durch den quadratischen Grundriss ist der Designer-Bungalow nahezu für jedes Grundstück geeignet. (Foto: m-haus)

Wohnkonzepte mit offener Wohnform werden in aktuellen Studien als Wohnen der Zukunft präsentiert.

WALDING. Die Firma m-haus aus Walding setzt diesen Trend jetzt auch in die Tat um und realisiert mit diesem Wohnkonzept einen völlig neuen Designer-Bungalow. Kernstück des 126 Quadratmeter großen Bungalows mit dem Namen „design.17“ ist die nach allen Seiten offene Lounge, um die sich die Wohnräume anordnen. Durch seinen quadratischen Grundriss lässt sich das Haus nahezu auf jedem Grundstück realisieren. „Dieser neue Bungalow ist vor allem auch für den urbanen Raum und für Grundstücksgrößen ab 450 Quadratmeter geeignet“, so Bernhard und Claudia Mittermayr von m-haus. Geplant wurde das Designerhaus vom renommierten Linzer Architekten Wolfgang Wimmer.

Bungalow in neuer Form
Der Designer-Bungalow ist vor allem für Kleinfamilien und Paare konzipiert. Das offene Raumkonzept mit einem zentralen Wohnraum folgt kreuzförmig den vier Himmelsrichtungen ins Freie. Durch die Fensterflächen werden die Schlaf- und Nebenräume gut beleuchtet. Die zentrale bis in das Dach offene Lounge erstrahlt durch das Oberlicht im Zeltdach. Insgesamt vier Terrassen bieten die Möglichkeit, sich entweder in der Sonne oder im Schatten aufzuhalten.
Der natürliche Baustoff Holz wird als Konstruktionsmaterial, als Fassade und bei Wand- und Bodenflächen verwendet und sorgt für ein wohliges Wohngefühl. Das Konzept und die Raumaufteilung senken die Errichtungs- und Betriebskosten. „Mit dem neuen design.17 Bungalow wird es möglich, Design und Wohnkomfort zu vereinen“, betont Mittermayr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.