03.10.2016, 17:31 Uhr

Nein, diese Suppe ess ich nicht

Wann? 04.11.2016 19:30 Uhr

Wo? Pfarrheim, 4201 Gramastetten AT
Martin Zrost und Maria Hofstätter (Foto: Caritas)
Gramastetten: Pfarrheim |

Am 4. November 2016 gastiert die großartige Schauspielerin Maria Hofstätter mit ihrem Projekttheater Vorarlberg und der theatralischen Lesung „Nein, diese Suppe ess ich nicht!“ auf Einladung von KuKuRoots im Pfarrsaal in Gramastetten.



Die Frage ist, ob jemand, der seine Suppe nicht essen will, einfach ein widerwilliger Verweigerer ist oder ob es eine plausible Begründung dafür gibt. Die Suppe kann ja vergiftet sein oder einfach nur fad schmecken. Auf die aktuelle Politikverdrossenheit bezogen - Es scheint ein mysteriöses Prinzip der Politik zu sein, den Bürgern schlechte Suppen vorzusetzen!

Jahrhunderte lang haben Könige, Priester, Feudalherren, Industrielle und Eltern darauf bestanden, dass Gehorsam Tugend und Ungehorsam ein Laster sei. Aber die Menschheitsgeschichte begann mit einem Akt des Ungehorsams, und es ist nicht unwahrscheinlich, dass sie mit einem Akt des Gehorsams ihr Ende finden wird.

Zwischen Dostojewskij und Josef Hader wird der Bogen gespannt, mal schräg kabarettistisch, mal mit subkutaner Tiefenbohrung, schräg bissig und unglaublich komisch. Gemeinsam mit Martina Spitzer und Martin Zrost grast Hofstätter aus der blühenden Wiese des Ungehorsams. Mit Texten von: Achternbusch, Nestroy, Brecht, Kafka, Thoreau, Dostojewskij und Melville, mit Märchen, Gedichten und Chansons …

Tickets: Abendkassa € 18,00 / Reservierung (= Vorverkauf) € 15,00.

Reservierungen sind möglich unter kukuroots@utanet.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.