06.07.2016, 17:39 Uhr

Topaktuelles Thema im Museum Artemons

(Foto: Artemons)
HELLMONSÖDT. „Borders“ betitelt Herwig Dunzendorfer, Direktor der Galerie Artemons Contemporary in Hellmonsödt eine Ausstellung, die sich mit dem Thema Grenze, Eingesperrtsein und Ausgrenzung auseinandersetzt. Besonderes Aufsehen erregt das Kunstwerk "Brexit 2016" von Osama Zatar. Der Syrer Adel Dauood und der Palästinenser Osama Zatar sind politische Flüchtlinge, für die Konflikte, Krieg, Gewalt und Zerstörung Teil ihrer Sozialisation und Biographie sind.

Infos unter: Artemons
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.