08.09.2016, 16:17 Uhr

"BodyTalk" – Körper in Balance bringen

(Foto: Kaiser)

Martina Kaiser arbeitet in ihrer Praxis in Kirchschlag nach einem systematischen "Schaltplan".

KIRCHSCHLAG. Eine Form der Energetik ist das sogenannte "BodyTalk", das Martina Kaiser praktiziert. Dabei soll der aus der Balance geratene Körper wieder ins richtige Lot gebracht werden.
"Kommunikative Störungen des Körpersystems" können ganz unterschiedliche Ursachen haben und äußern sich beispielsweise durch Unwohlsein. Ursachen können etwa Streit oder Stress sein.
Durch sanftes Ticken auf den Kopf und auf das Brustbein behandelt die zertifizierte BodyTalk-Anwenderin ihre Kunden. "Nach einer entspannenden Stunde auf meiner Liege kann ich interpretieren, was für den jeweiligen Körper die größte Wichtigkeit ist." Eine Stunde kostet bei Kaiser 60 Euro.

BodyTalk-Anwender arbeiten systematisch mit einem speziell von John Veltheim entwickelten „Schaltplan“. Kaiser: "Die internen Fehlschaltungen im Ganzheitssystem Mensch können sich ausbalancieren, die Energie kann wieder ungehindert fließen, und Gesundheit und Wohlbefinden können sich wieder von selbst einstellen."
Bei ihren Kunden gibt es keine Altersgrenzen. "Meistens kommen Personen, die nicht genau sagen können, weshalb etwas nicht so läuft." Das sind zum Beispiel Kinder, die Bauchweh oder Ängste haben. Die Kirchschlagerin, die auch diplomierte Krankenschwester ist, betont, dass sie unterstützend zur Schulmedizin und Psychotherapie arbeitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.