26.05.2016, 18:48 Uhr

Bauernbund spendete Tierrettungsset an die FF Oberneukirchen

von li: Josef Preuer (Onk), Rene Kitzmüller (Waxenberg), Josef Nimmervoll, Martin Pühringer (Traberg), Leonhard Birngruber (Waxenberg), Johann Preining (Oberneukirchen), HBI Hubert Mayrhofer (FF Oberneukirchen Kommandant) und Engelbert Rammerstorfer (Waxenberg).
Oberneukirchen: Oberneukirchen | Im Rahmen des großen Feuerwehrfrühschoppens mit Maibaumverlosung und dem Ford Mustang Treffen am 26. Mai 2016 fand die Übergabe eines Tierrettungssets statt. Der Kommandant HBI Hubert Mayrhofer bedankte sich sehr herzlich für die großzügige Spende bei den Vertretern des Bauernbundes.

Fallweise werden die Feuerwehren zu Einsätzen gerufen, wo verunfallte oder in Not geratene Tiere geborgen werden müssen.
Was bei Kleintieren wie Katzen noch relativ einfach zu bewerkstelligen ist, kann sich bei Kühen oder Pferden zur echten Herausforderung entwickeln.
Genau bei derartigen Einsätzen kann das neue Tierrettungsset wertvolle Dienste leisten, um damit die Tiere möglichst schonend bergen zu können.

Das Tierrettungsset für Großtiere kann nicht nur für die Bergung von Rind und Pferd von der Feuerwehr Oberneukirchen benutzt werden, sondern bei Bedarf von den Landwirten ausgeborgt werden.

Überreicht wurde es von den Vertretern des ÖVP-Bauernbundes aus den drei Orten Oberneukirchen, Waxenberg und Traberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.