27.06.2016, 07:56 Uhr

Ein Abt zum Anfassen in Reichenau

(Foto: Josef Reingruber)
Mehr als 40 Firmlinge mit ihren Paten sowie zahlreiche Familienangehörige kamen zur Firmung nach Reichenau. Der Abt von Wilhering Reinhold Dessl machte durch seine ansprechende Predigt und die würdevolle Spendung des Hl. Sakramentes diesen Gottesdienst zu einem wahren Fest. „Baustelle“ lautete das gewählte Motto für die Jugendlichen bei der Firmvorbereitung. Nach dem Fest nahm sich der Abt Zeit um mit den vielen Gästen auf dem Kirchenplatz zu plaudern. Auch die kleine Valentina mit ihrer Mutter Jutta konnten den Abt im wahrsten Sinne des Wortes „anfassen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.