10.10.2016, 07:52 Uhr

32 Feuerwehrleute bei Verkehrsregler-Lehrgang ausgebildet

(Foto: Herbert Denkmayr)
STEYREGG. Von den Feuerwehren des Bezirkes Urfahr Umgebung wurden wieder 32 Kameraden zu neuen Verkehrsreglern in Steyregg ausgebildet. Diese sind somit berechtigt auf öffentlichen Straßen den Verkehr zu regeln.

Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer eröffnete diesen Lehrgang. Als Vortragende und Ausbildner fungierten die Leiterin der Sicherheitsabteilung von der BH Urfahr Umgebung Frau Hofrätin Dr. Andrea Außerweger, sowie HAW Josef Lehner.
Weiters unterrichtete RevInsp. Erwin Reichetseder und OAW Walter Mitterhuemer in einem theoretischen Teil im Schulungsraum, und schauten anschließend mit Unterstützung von OLM Katrin Hehenberger den Teilnehmer auf der Straße genau auf die Finger, wo sie in der Praxis den Verkehr regeln mussten.

Abschnitts- Feuerwehrkommandant BR Christian Breuer überreichte zum Abschluss den Feuerwehrpass, wo dieser Lehrgang eingetragen wurde, und gratulierte nochmals allen Teilnehmer für ihre Bereitschaft zur Ausbildung.

Für die Verköstigung sorgte in gewohnter Weise HBI Manfred Rachinger mit Unterstützung von Patrik Gillhofer.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.