14.07.2016, 08:14 Uhr

Dorfwirte mit Zukunft

(Foto: thinkstockphotos, Digital Vision)

Auf Initiative von Günter Maurer, Maurerwirt aus Kirchschlag, und dem Unternehmensberater Alfred Jopp ein Programm zur Stärkung der Wirtshauskultur entwickelt.

URFAHR-UMGEBUNG. Auf Initiative von Günter Maurer – Besitzer des Gasthofs Maurerwirt in Kirchschlag – und dem Unternehmensberater Alfred Jopp wurde ein Programm zur Stärkung der Wirtshauskultur in der Region Sterngartl-Gusental entwickelt. Der Dorfwirt gilt immer noch als wichtiger, gesellschaftlicher und kultureller Treffpunkt für die Bevölkerung und die Vereine einer Gemeinde.
Jedoch sehen sich vielerorts Gastbetreiber, durch wirtschaftliche
und familiäre Stolpersteine, den Belastungen nicht mehr gewachsen 
und schließen ihren Betrieb. Mit dem Wirt beziehungsweise der Wirtin gehen
die sozialen Drehscheiben und die Belebung der Dorfplätze verloren.

Gänzliche Zustimmung

Im Projektauswahlgremium der LEADER-Region Sterngartl-Gusental fand dieses Projekt gänzliche Zustimmung. Das nicht nur der Dorfwirt von dem Programm profitiert, sondern auch andere Bereiche in der Region unterstreicht Elisabeth Haiböck, Vorstandsmitglied im Kurverband Bad Leonfelden und regionale Tourismus-Vertreterin: "Durch dieses Programm wird nicht nur die regionale Wirtschaft gestärkt, sondern auch der Tourismus vor Ort.”
Auch die Vertreterin der Landeswirtschaft begrüßt dieses Programm. Paula Gschwandtner weiß als Direktvermarktungs-Beraterin der Landwirtschaftskammer die Vorteile der Zusammenarbeit zu schätzen: "Die Vermarktung der regionalen landwirtschaftlichen Produkte wird durch die Kooperation mit der Gastronomie gestärkt und ausgebaut."

Im September startet das Qualifizierungsprogramm. Alle Infos gibt’s im LEADER-Büro: Sterngartl-Gusental, Tel. 07213 20930
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.