07.10.2016, 10:57 Uhr

Karriere am Bau mit SIMADER

Lukas Wolfmayr lernt Maurer bei Simader. (Foto: Simader)

Lukas Wolfmayr (17) absolviert derzeit die dreijährige Maurerlehre.

OBERNEUKIRCHEN. Seit Sommer 2015 ist Lukas Wolfmayr aus St. Johann am Wimberg bei Simader in Oberneukirchen als Lehrling in Ausbildung.

Wolfmayr: „Wir haben verschiedene Umbauarbeiten bei uns zu Hause gemacht, da habe ich mitgehol- fen und bemerkt, dass mir die Arbeit große Freude bereitet. Mauern, Putzen, Betonieren, alles hat mir sehr gefallen. Ich hab ́ mich dann bei Simader als Lehrling beworben, weil das ein Traditionsbetrieb ist, und ich gewusst habe, dass Simader immer Lehrlinge ausbildet.“

Im Rahmen der Ausbildung werden die Lehrlinge bei Simader in sämtlichen Aspekten des jeweiligen Berufsbildes geschult, Zimmerer genauso wie Maurer. Daneben werden z. B. auch Ausbildungsinhalte im Rahmen der Persönlichkeitsbildung angeboten.

Wolfmayr resümiert nach den ersten 14 Monaten jedenfalls zufrieden:
„Meine Erwartungen wurden erfüllt, die Arbeit ist sehr abwechslungsreich, keine eintö- nige Arbeit, ich kann im Freien arbeiten, das ist mir auch wichtig. Auch das Zeitmodell kurz/lang gefällt mir gut, dadurch habe ich alle 2 Wochen am Freitag frei. Mit meinen Kollegen habe ich eine gute Gemeinschaft, auch mit den Vorgesetzten. Bei Fehlern stehen sie hinter mir.“

Für Simader, wo laufend 20 Lehrlinge beschäftigt sind, ist die Ausbildung von Fachkräften aus der Region ein zentraler Punkt in der Unternehmensphilosophie, wie auch Eigentümer und Geschäftsführer Hermann Simader bestätigt: „Betriebe mit qualifizierten Facharbeitern sind die Gewinner der Zukunft. Wir haben die Lehrlingsausbildung immer – unabhängig von der kurzfristigen konjunkturellen Lage – in vollem Umfang vorgenommen und werden das auch weiterhin so halten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.